zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Hyster macht die Stapler leiser

Komfort am Ohr

Hyster hat jetzt den Komfort für Staplerfahrer bei der Baureihe Fortens 2 bis 3,5 Tonnen mit Diesel- und Treibgasmotor verbessert. So werden neue Hubgerüste eingesetzt, die bessere Sicht bieten und die Geräuschentwicklung wurde reduziert, um den Fahrer besser zu schützen. Die wichtigsten Leistungsmerkmale benennt der Hersteller in mehreren Punkten. Komfortables Sitzen: Hyster bietet für Fahrer jeder Größe den voll gefederten Sitz FLM 80 mit vollständig verstellbarer Armlehne an. Bei der Kombination mit einer getrennten Antriebseinheit werden Ganzkörperschwingungen (Whole-Body Vibration, WBV) minimiert und der Komfort auch bei Fahrten über unebenes Gelände erhöht.

Hyster hat die Staplerreihe Fortens technologisch an mehreren Stellen aufgerüstet. (Fotos: Hyster)

Verstellbare Lenksäule: Damit Fahrer in langen Schichten eine optimierte Sitzposition einnehmen können, lässt sich die Lenksäule samt Lenkrad einfach verstellen. Komfort auch bei extremen Temperaturen: Unabhängig davon, ob die Stapler in Kühlbereichen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder in Außenbereichen unter Hitze eingesetzt werden - der Fahrer kann in einer beheizten oder klimatisierten Kabine arbeiten.

Weniger Lärmbelastung: Ein leiserer Motor und eine leisere Hydraulik verringern den Geräuschpegel am Ohr des Fahrers entscheidend. Bei den 2,5 t-Modellen mit Diesel- und Treibgasantrieb der Baureihe Fortens wurden 79 dB(A) (in Übereinstimmung mit EN12053) gemessen.

Anzeige

Einfacher Einstieg und ausreichend Platz: Ein Haltegriff, eine niedrige Tritthöhe und ausreichend Fußraum erleichtern dem Fahrer den Ein- und Ausstieg. Panoramasicht und Sicherheit: Das neue Hyster Hubgerüst ermöglicht dem Fahrer eine gute Sicht auf die Gabelzinken. Dazu hat Hyster neue Führungen für Ketten und Schläuche entwickelt, die einen 180-Grad-Panoramablick ermöglichen.

Bedienung: Die Staplerfahrer können über schnell ansprechende, sitzseitige elektrohydraulischen Bedienelemente alle Funktionen steuern.

Zinkenverstellung: Um Zeit zu sparen, können Fahrer das Zinkenverstellgerät an unterschiedliche Palettengrößen anpassen, ohne den Stapler verlassen zu müssen. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige