Wirtschaft + Unternehmen

BVL Campus: Änderungen an der Spitze

Zum 1. Januar ist Sven Möller als Geschäftsführer zur BVL Campus gGmbH gekommen. Sein Verantwortungsbereich umfasst kaufmännischen Themen, die Leitung des Seminarbereichs, Personalführung des Verwaltungspersonals sowie die Durchführung von Projekt- und Sonderaufgaben. Sven Möller bringt vielfältige Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten bei Porsche und Gildemeister sowie aus seiner Beraterzeit bei Allogistics in sein neues Verantwortungsgebiet ein.
Dr.-Ing. Josef Decker hat zum 1. Januar die Studienleitung der Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik (HIWL) i. Gr. in Bremen übernommen. Er baut dort die Studiengänge Internationale Wirtschaft und Logistik im dualen System auf. Als Nachfolger von Josef Decker in der Studienleitung der Deutschen Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) konnte Thomas Zink gewonnen werden. Er wird damit künftig in der DAV für derzeit über 300 Studierende verantwortlich sein, die zum staatlich geprüften Betriebswirt ausgebildet oder auf den IHK-Fachwirt Güterverkehr vorbereitet werden. Thomas Zink ist studierter Wirtschaftsingenieur und kommt von der Kühne School of Logistics and Management in Hamburg. Von der Gründungsphase an arbeitete er dort als Studienleiter. Zink war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Dr.-Ing. Wolfgang Kersten im Bereich Produktionswirtschaft an der Technischen Universität Hamburg-Harburg, bei dem er auch promoviert.
Zeitgleich mit diesen Veränderungen ist Dr. Karl-Heinz Belser auf eigenen Wunsch aus der BVL-Gruppe ausgeschieden, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handelslogistik

Vier Stellhebel bestimmen den Erfolg

BVL untersucht die Handelslogistik und benennt die kommenden Erfolgsfaktoren. Logistik ist eine Kernkompetenz des Handels. Die BVL stellte nun die Untersuchung „Logistik im Handel – Strukturen, Erfolgsfaktoren, Trends“ vor, erarbeitet von der HTW...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ZVEI Automation

Erholung für 2021 erwartet

Der ZVEI-Fachverband Automation ist sich sicher: Mit entscheidend für die Bewältigung der Corona-Krise ist, wie digital fit die Unternehmen sind. Für das kommende Jahr wird ein Aufschwung erwartet.

mehr...

VDMA auf der SPS Connect

Neue Arbeitsgemeinschaft WCM

Der VDMA gründet zum 1. März 2021 die Arbeitsgemeinschaft „Wireless Communications for Machines“ und treibt somit die Nutzung moderner Funktechnologien im Maschinen- und Anlagenbau voran. Auch konjunkturell soll es 2021 wieder vorwärts gehen.

mehr...