Werkstoffe

Für Simulation und Konstruktion

sowie Normung, Berechnung, Werkstofftechnik und Qualitätssicherung bietet die IMA Dresden ihre modular aufgebaute Datenbank WIAM-Metallinfo mit mehr als 5.000 Werkstoffprofilen und über 150.000 Modifikationen. Die Basisdatenbank umfasst die Werkstoffgebiete Stahl, Stahlguss, Gusseisen, NE-Metalle, und Sinter-Metalle.

Der modulare Datenbankaufbau ermöglicht den Erwerb der kompletten Datenbank oder nach Firmeninteresse auszuwählender Werkstoffgruppen oder -gebiete. Die Basisversion verfügt als systematische und umfassende Informationsplattform über mehrere Millionen Infos zu den Bereichen weltweiter Werkstoffvergleich, mechanische Eigenschaften, physikalische Eigenschaften, technologisches Verhalten, anwendungsspezifisches Verhalten, chemische Zusammensetzung, Werkstoffbeschreibung, Wärmebehandlung sowie Hersteller, Händler und Handelsnamen. Spezielle Fachmodule bestehen zu den Feldern Schwingfestigkeitsverhalten, Spannung-Dehnung (Bild) und Umformverhalten. Unter http://www.wiam.de steht eine Demo-Version mit ausgewähltem Datenbestand der Werkstoffdatenbank Wiam Online zum Test sowie eine Recherche-Version zur Auswahl in der Vollversion bereit. In den Datenbeständen kann nach Werkstoffen über Werkstoffnummer, Werkstoffnamen, Norm, Handelsnamen, internat. Legierungsregister, Hersteller/Händler und Sortimente recherchiert werden. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanen

CNC-Technik auf höchstem Niveau

PJK Feinmechanik ist spezialisiert auf besonders präzise oder sehr komplexe CNC-Bauteile. Das Unternehmen setzt in der Produktion auf eine besondere Strategie und stützt sich dabei auf SolidCAM.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige