Werkstoffe

Kraft gesteuert festgewalzt

werden Bohrungen mit einem neu entwickelten Walzwerkzeug von Ecoroll. Das Festwalzen gilt als Verfahrung der mechanischen Oberflächenbehandlung. Bei dynamisch belasteten Bauteilen führt es aufgrund der Glättung der Oberfläche, der Kaltverfestigung und der Druckeigenspannungen in der Randzone zu einer erheblichen Lebensdauer- beziehungsweise Festigkeitssteigerung. Kritische Formelemente in Bezug auf die Festigkeit sind oft Bohrungen, die zu Spannungskonzentrationen führen.

Mit dem neuen Walzwerkzeug lassen sich Bohrungen ab drei Millimeter Durchmesser kraftgesteuert festwalzen. Bei dem kleinsten Durchmesser ist das Werkzeug mit einer Kugel von einem Millimeter Durchmesser ausgestattet, die von der Rückseite mit Druck beaufschlagt wird. Über eine Drehdurchführung kann das Druckmedium dem Werkzeug zugeführt werden. Das Werkzeug lässt sich auf Drehmaschinen und Bearbeitungszentren einsetzen. Unser Bild zeigt die rasterelektronenmikroskopische Aufnahme des Übergangsbereiches von vorbearbeiteter zu gewalzter Oberfläche.

Ecoroll entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge für die Veredelung metallischer Oberflächen und Bauteile. Diese werden auf kundenseitig vorhandenen Werkzeugmaschinen eingesetzt. Das Angebot reicht von Glattwalz- über Festwalzwerkzeuge zu kombinierten Schäl- und Glattwalzwerkzeugen.

In Bereichen wie Maschinenbau, Automobil- und Flugzeugbau, im Motorenbau, in der Kraftwerks- und Medizintechnik werden zahlreiche Werkzeuge des Unternehmens zur Erhöhung der Betriebsfestigkeit und Lebensdauer (Festwalzen) oder für die Feinbearbeitung (Glattwalzen) eingesetzt. Beispiele dafür sind Kurbelwellen für große Kolbenpumpen der Erdölindustrie, Hohlkehlen und Achszapfen für Nutzfahrzeuge und hochfeste Schrauben für Triebwerksbefestigungen. ms

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Transporttechnik aus dem Baukasten

Viele Transportaufgaben lassen sich mithilfe von Lineartechnik realisieren. Um das Zusammenspiel von Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung zu vereinfachen, bieten sich vorkonfigurierte Lösungen an. So kann der Aufwand für Recherche und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige