Health-&-Safety-Schulungen

Andreas Mühlbauer,

Die Sicherheit im Lager erhöhen

Gesetzlich verpflichtende Health-&-Safety-Schulungen nehmen in der Lagerlogistik wertvolle Zeit von Schlüsselpersonal in Anspruch.

how.fm bietet sofort nutzbare Schulungsvorlagen für das Mitarbeitertraining an. © how.fm

Die jährliche Sicherheitsunterweisung ist für alle Mitarbeiter Pflicht – egal ob ein Festangestellter neu beginnt, er bereits seit Jahren im Betrieb ist oder die Aushilfe nur für die Ferien bleibt. Passiert ein Unfall ohne vorherige Schulung, zieht diesGeld- bis Freiheitsstrafen nach sich. Mit der interaktiven Trainingssoftware how.fm setzen Unternehmen solche Unterweisungen mehrsprachig und effizienter um.

Auch wenn viele Mitarbeiter in der Logistik schon nach wenigen Tagen wieder den Betrieb verlassen, ist eine Sicherheitseinweisung von neuen Angestellten gesetzliche Vorschrift. Hinzu kommen auffrischende Wiederholungsschulungen. Lagerlogistiker müssen dafür die Ressourcen wertvollen Schlüsselpersonals zur Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation einplanen. Um die Standortleitung oder die Sicherheitsbeauftragten bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen und einen nachhaltigen Schulungserfolg zu garantieren, bietet how.fm sofort nutzbare Schulungsvorlagen sowie Tools zur Anpassung an den individuellen Arbeitsplatz an. Egal ob Einführung in den Arbeitsschutz, Brandschutz oder richtiges Heben und Tragen: Eine Vielzahl von Inhalten ist in über 20 Sprachen wie Polnisch, Bulgarisch und Arabisch in oft weniger als einer Woche angepasst und einsatzbereit. Nicht nur bewerten Mitarbeiter das how.fm-Training regelmäßig als verständlich und hilfreich, für den Betrieb erhöhen sich auch Arbeitssicherheit und Mitarbeiterengagement.

Anzeige

Multimedial und interaktiv

Über segmentierte Videoclips mit Sprache und Untertiteln vermittelt die Software Schritt für Schritt grundlegende Schulungsinhalte. Jeder Mitarbeiter kann dabei entsprechend seinem eigenen Tempo lernen. Das schulungsverantwortliche Schlüsselpersonal ist während der Unterweisung vor allem für grundlegende Verständnisfragen zuständig und kann sich in der Zwischenzeit anderen Aufgaben widmen.

Die automatische und zusätzlich von how.fm geprüfte Übersetzung in die jeweilige Muttersprache des Anwenders gewährleistet ein inhaltliches Verständnis, das über Frontalunterricht auf Deutsch weit hinausgeht. Nach dem Absolvieren aller erforderlichen Sequenzen und anknüpfenden Quiz stellt how.fm ein Zertifikat aus, das die erfolgreiche Teilnahme dokumentiert.

Moderne Sicherheitstrainings in 1 bis 2 Wochen

Eine Implementierung ist mit wenigen Stunden Aufwand für die Operative möglich. Wenn ein Unternehmen Inhalte wie die Texte und Medien der Vorlagen individualisiert, lässt sich das in wenigen Klicks umsetzen oder how.fm übernimmt die Anpassung entsprechend der lokalen Gefährdungsbeurteilung des Standorts. Auch gänzlich neue Inhalte sind dank einfach bedienbaren Aufnahmewerkzeugen und Autorensystem schnell erstellt. Updates von how.fm-Schulungsvorlagen nach Änderungen der gesetzlichen Richtlinien erfolgen automatisch. So werden ausschließlich aktuelle und richtige Informationen vermittelt. Die Trainingssoftware läuft auf allen gängigen Smartphones und Tablets. 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kamerasysteme

Überwachung im Ex-Bereich

Durch die individuelle Auslegung seiner CCTV-Systeme für die Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 gewährleistet R. Stahl eine zuverlässige Überwachung und die Detektion von potenziellen Zündquellen und Brandherden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige