Doosan

Annina Schopen,

Sechs neue Cobots

Doosan Robotics bringt sechs neue kollaborative Roboter (Cobots) auf den Markt. Die neue Serie besteht aus vier Modellen der A-Serie und zwei Modellen der H-Serie.

Die A-Serie besteht aus vier Modellen mit Nutzlasten von fünf bis neun Kilogramm. © Doosan

Die A-Serie hat die laut Hersteller momentan höchste Geschwindigkeit und besteht aus vier Modellen mit Nutzlasten von fünf bis neun Kilogramm. Jedes Modell bietet fortschrittliche Sicherheitsalgorithmen, die menschliche Arbeitskräfte schützen. Sie erfüllen außerdem die höchsten Sicherheitsstandards, die vom TÜV SÜD festgelegt wurden. Die mit montierbaren Kraft-Drehmoment-Sensoren ausgestatteten Cobots eignen sich für verschiedene Anwendungen, darunter Polieren und Montage.

Die Modelle der H-Serie bieten eine Reichweite von 1,70 Metern und eine Nutzlast von bis zu 25 Kilogramm. Die Serie besteht aus zwei Modellen und ist mit sechs Drehmomentsensoren an allen sechs Achsen ausgestattet. Damit bietet sie die Wendigkeit und Flexibilität, die in einer Vielzahl von Anwendungen erforderlich sind. Dazu gehören vor allem Applikationen in der Automobil- und Logistik-Industrie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview mit Helmut Schmid

Früh den Wurm fangen

Helmut Schmid hat Universal Robots vom Start-up zum Marktführer entwickelt. Nun bietet er mit HS Auxsilium Beratung für Start-ups an. Im Interview spricht Schmid über Herausforderungen bei Neugründungen, Digitalisierung als mögliche Gewinnerin der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kollaborative Robotik

Cobots – gekommen, um zu bleiben

Kollaborative Roboter, auch Cobots genannt, haben sich äußerst schnell und erfolgreich weiterentwickelt. Noch vor zehn Jahren als eine mit Skepsis beäugte, neue Technologie abgetan, stellen Cobots heute das am schnellsten wachsende Segment der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboter

Kollaborative Roboter

Bedienerunterstützung durch umfassende Robotikfunktionen und unmittelbare Programmierbarkeit. Mitsubishi Electric hat einen kollaborativen Roboter vorgestellt, der ohne Schutzabsperrung mit einem Bediener zusammenarbeitet.

mehr...

Digitalisierung

Mensch und Maschine

Wie kann Digitalisierung die Menschen in der Produktion unterstützen – und zugleich Produktionsprozesse effizienter gestalten? Zu dieser Frage forscht ein Zusammenschluss aus 14 europäischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen im Rahmen des EU-...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite