Teilautomatisierte Einzelarbeitsplätze und Fügemodule für den Einsatz am Roboter

pb,

Promess auf der Motek 2023: modulare Einzelarbeitsplätze

Auf der diesjährigen Motek zeigt Promess in Halle 3 am Stand 3207 seine modularen Einzelarbeitsplätze und wie einfach diese teilautomatisiert werden können. Außerdem informiert der Servopressenhersteller über die neuesten Features seiner Pressensteuerung Revolution X. Hier steht eine weitere Station im Fokus, an der die neue Leichtbaupresse in einer Kundenapplikation gezeigt werden wird.

Teilautomatisierter Montagearbeitsplatz mit Leichtbauroboter. © Promess

Robotergestützte Erweiterung in der Montage oder Prüfung

Die modularen Einzelarbeitsplätze mit NC-Fügesystem eignen sich für die Produktion von kleinen und mittleren Serien, den Muster- und Prototypenbau oder die Materialprüfung. Es sind autonome Stationen, numerisch gesteuert und von höchster Präzision. Sie sind baumustergeprüft und gewährleisten die entsprechende Sicherheit des Bedieners beim Einlegen und Entnehmen der Werkstücke. Auf der Motek können sich die Besucher davon überzeugen, wie einfach es ist, das Be- und Entladen des Einzelarbeitsplatzes durch einen Leichtbauroboter vorzunehmen. Die Automatisierungslösung wird über einen andockbaren Materialtisch realisiert. Die integrierten passiven Sicherheitselemente und der Einsatz von Radar-Sicherheitssensoren ermöglichen einen sicheren Betrieb ohne Umzäunung. Der Materialtisch kann mit wenigen Handgriffen entfernt und wieder angedockt werden und sorgt somit für höchste Flexibilität in der Fertigung. Ist der Materialtisch entfernt, nimmt der Roboter eine Parkposition ein und gibt den Arbeitsraum für den manuellen Betrieb frei.

Anzeige

Modulares Baukastensystem

Das modulare Baukastensystem der Einzelarbeitsplätze bietet verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten für den individuellen Einsatz. Herzstück ist das Universelle Fügemodul UFM, das sich in Baugröße und Spezifikation nach den Anforderungen des Kunden richtet. Es steht im Kraftbereich von drei bis 1.000 Kilonewton zur Verfügung. An der Auswahl des Fügemoduls orientiert sich die Konfiguration der weiteren Komponenten, etwa Schaltschrank und Pressengestell. Die Auswahl der gewünschten Schutzeinrichtung komplettiert den Arbeitsplatz. Zur weiteren individuellen Anpassung des Arbeitsplatzes stehen Erweiterungsmöglichkeiten, zum Beispiel die Einbindung externer Sensorik, eines Barcodescanners oder zusätzlicher Ein- und Ausgänge, zur Verfügung.

Leichtbaupresse zum Stanzen, Nieten, Setzen

Neben den modularen Einzelarbeitsplätzen präsentiert Promess seinen Besuchern ein neues Universelles Fügemodul der Baureihe UFM Compact. Die neue Leichtbaupresse ist kompakt und gewichtsreduziert konzipiert und steht derzeit in den Baugrößen 50 und 80 Kilonewton zur Verfügung. Mit 50 beziehungsweise 76 Kilogramm Eigengewicht ist sie besonders für den Einsatz am Roboter geeignet. Mit ihr lassen sich Stanz-, Niet- oder Setzprozesse realisieren.

Das neue Fügemodul wird bereits bei der Firma Arnold Umformtechnik eingesetzt. Der Spezialist für Verbindungssysteme verbaut die Module in seinen Anlagen für das automatische Fügen von Einstanzmuttern. Zum Einsatz kommt hier ein Leichtbaufügemodul mit einer Nennkraft und 80 Kilonewton und der neuen Pressensteuerung Revolution X aus dem Hause Promess. Dadurch ist Arnold in der Lage, ein neues softwarebasiertes Steuerungskonzept seiner Anlage anzubieten.

Gesellschaft für Montage- und Prüfsysteme

Promess ist seit mehr als 30 Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und den weltweiten Vertrieb von elektromechanischen Fügesystemen spezialisiert. Neben hochwertigen Standardkomponenten entwickelt das Unternehmen komplette Technologien zur Lösung komplexer und individueller Montage- und Prüfaufgaben. Zum Produktspektrum zählen Universelle Fügemodule (UFM), Universelle Drehmomentmodule (UDM), Einzelarbeitsplätze und Prüfplätze sowie umfangreiches Zubehör. Die Produkte werden unter anderem in der Serienproduktion aller namhaften Automobilkonzerne sowie in Prüf- und Laborumgebungen eingesetzt.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige