Montagearbeitsplatz

Smarter Arbeitsplatz für Einsteiger

Die Euromicron-Tochter Elabo, Spezialist für elektronische Arbeitsplatz- und Testsysteme, bietet auf Basis der Fabriksoftware Elution Lösungsansätze für die 4.0-Implementierung – von der Experimentierphase am Einzelarbeitsplatz bis zur vollvernetzten Produktion.

Der Montagearbeitsplatz FIM (Flexible Innovative Mounting) © Elabo

Der Elabo E-Case bietet einen digitalisierten Arbeitsplatz im Kleinformat und ermöglicht Erstanwendern und Berufsschülern einen unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg in die Industrie 4.0-gestützte Produktion. Die Montage am Leitfaden einer individuellen digitalen Assistenz (Werkerführung) kann mithilfe des E-Case ebenso erprobt werden wie die Nutzung intelligenter Materialschütten oder die automatische Parametrisierung von Messgeräten.

Bei einer umfassenden Implementierung des Elabo-Digitalisierungskonzepts lässt sich zum Beispiel der Montagearbeitsplatz FIM (Flexible Innovative Mounting) realisieren. Alle Systeme lassen sich mittels der Elution-Software exakt an sämtliche nutzer- und prozessspezifische Anforderungen anpassen. Zudem ermöglicht das Zusammenspiel von Arbeitsplatzsystem und Fabriksoftware ein umfassendes Datenmanagement: Ohne Weiteres können fertigungsbezogene Arbeitsanleitungen in Text und Bild hinterlegt oder Verknüpfungen mit ERP- oder MES-Systemen hergestellt werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomie in U-Form

Bei Siko sollte die Fertigung der Messgeräte optimiert und ergonomisch gestaltet werden. Die Lösung stammt von Item: 100 Arbeitsplatzsysteme, die sich flexibel erweitern und individuell an die Mitarbeiter anpassen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige