Neue Taster-Funktion

Pick-by-Light und Vorarbeiterruf in einem

Nextlap hat eine neue Taster-Funktion entwickelt, bei der Pick-by-Light und Vorarbeiterruf in einem System kombiniert werden. So werden schnelle Reaktionen bei Problemen im Prozess möglich sowie Zeitersparnis und Kostenminimierung durch weniger Fehler.

Nextlap bietet eine Kombination aus Pick-by-Light- und Vorarbeiterrufsystem aus der Cloud. © Nextlap

Nextlap hat sich auf die Entwicklung von IoT-basierten Fertigungs- und Logistik-Lösungen zur Digitalisierung von beispielsweise Pickprozessen spezialisiert.Das Unternehmen hat unter anderem einen intelligenten Taster mit Pick-by-Light-Funktion zur Unterstützung digitalisierter Pickprozesse entwickelt. Dieser arbeitet beispielsweise mit einem Echtzeit-Verbrauchssignal, das im Logistiksystem zur Nachschubsteuerung eingesetzt werden kann. Außerdem ist ein Bandstopp möglich und ein Sonderfunktionsmenü zur Kennzeichnung defekter Teile verfügbar. Zusatzentnahme, Vorarbeiterruf („Supervisor-Call“) und vieles mehr werden außerdem durch die Pick-by-Light-Funktion unterstützt. Pickfehler können so reduziert und die Prozesszeiten verfolgt werden.

Pick-by-Light und Koordinatorenruf in einem
Diese Pick-by-Light-Funktion wird ab sofort mit der Möglichkeit des Vorarbeiterrufs kombiniert. „Dadurch muss kein separates System angeschafft werden, wie es oftmals der Fall ist.“, erklärt André Ziemke, Geschäftsführer von Nextlap. „Die Lösung ist aus der Cloud verfügbar. Wir stellen die Hard- und Software im Mietmodell bereit und somit entsteht eine schnell einsetzbare schlanke Lösung“, ergänzt Ziemke.

Anzeige

Und so funktioniert’s: Der Mitarbeiter kann vom Taster aus einen Vorarbeiterruf absetzen, um beispielsweise Unterstützung anzufordern. Der Vorarbeiter erhält eine SMS mit der Information, an welchem Platz seine Hilfe benötigt wird.

„Bei Pickprozessen gibt es einen hohen Kommunikationsbedarf und es gibt regelmäßig Probleme – beispielsweise Schwierigkeiten mit einer Teilenummer, es geht etwas kaputt oder der Mitarbeiter hat einfach eine Frage. Kommt keine Hilfe, hat dies Auswirkungen auf die Taktzeiten und der Mitarbeiter gerät in Zeitverzug. Es entstehen Nacharbeitungskosten“, erklärt André Ziemke.

Mit der neuen All-in-One-Lösung von Nextlap werden Problemlösungen wesentlich beschleunigt. Der Mitarbeiter kann mit wenigen Klicks mit dem Vorarbeiter in Kontakt treten. Damit ergeben sich effizientere Prozesse und Kosteneinsparungen durch weniger Fehler oder eine schnellere Problemlösung. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dematic Multishuttle

Neue Generation

Dematic hat ein neues Multishuttle eingeführt – das DMS 2E. Das System lagert Produkte ein, puffert und sequenziert sie für die Kommissionierung und die Auftragszusammenstellung.

mehr...