Elektrische Linearaktuatoren

Mehr Kraft für Aktuator-Baureihe

Der FTX215, die vierte und letzte Baugröße der Exlar-Aktuatoren Baureihe FTX von Exlar ist jetzt lieferbar. Es werden Kräfte bis 178 Kilonewton erreicht. Das flexible Motoranbau-Konzept erhöht die Verfügbarkeit und senkt Kosten.

Die FTX Reihe deckt jetzt einen Kraftbereich bis 178 Kilonewton ab. © Exlar

Die elektrischen Linearaktuatoren mit Rollengewindetrieb der Baureihe FTX sind speziell für Anwendungen mit hohen Kräften, bei gleichzeitig hoher Beanspruchung konzipiert. Durch den Rollengewindetrieb seien diese Aktuatoren nicht nur kompakt sondern auch zuverlässig und langlebig, so der Hersteller. Die geführte und gedichtete Kolbenstange erlaubt den Einsatz auch in rauer Umgebung.

Die FTX Reihe deckt jetzt einen Kraftbereich bis 178 Kilonewton, Geschwindigkeiten bis 1.500 Millimeter pro Sekunde, und Hublängen bis 900 Millimeter ab. Sie sei eine Alternative zu Hydraulik und auch Pneumatik-Zylindern, so das Unternehmen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fabrikautomatisierung

Mechatronische Plattformen

Die Fabrik der Zukunft wird intelligenter, flexibler, vernetzter und softwarebasierter sein als heute. Die neue mechatronische Plattform von Bosch Rexroth verknüpft Lineartechnik-Komponenten mit Elektronik und Software.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Item-Online-Konfigurator

Lineartechnik verstehen

Ein Tool zur Auslegung von Lineartechnik, inklusive der passenden Antriebe und Steuerungen, bietet zusätzlichen Mehrwert, indem es auch die Grundlagen der Technik vermittelt und sich damit als Schulungsinstrument eignet.

mehr...