Mädler auf der Motek

Ketten, Räder und Lager

Mädler präsentiert eine Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis hin zur Pneumatik.

Mädler präsentiert auf der Motek eine Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen. © Mädler

Außerdem gehören Befestigungsteile und Bedienteile zum Standardsortiment. Viele Artikel sind in unterschiedlichen Werkstoffen und Ausführungen erhältlich, so dass für jeden Anwendungsfall ein passendes Bauteil geliefert werden kann. Artikel aus rostfreiem Edelstahl sind witterungsunempfindlich und gut zu reinigen. Hier hat Mädler zuletzt das Sortiment erweitert durch die Aufnahme der rostfreien Nutmutter KMK-R. Für schmierstofffreien Einsatz sind verschiedene Teile aus Kunststoff erhältlich.

Zum Schutz vor Vibrationen bietet das Unternehmen Gummi-Metallelemente auch in rostfreier Ausführung. Teile, die nicht im Katalog und Webshop enthalten sind, können nach Vorgabe, Muster oder Zeichnung im eigenen Fertigungsbetrieb hergestellt werden. Bearbeitungen an Katalogteilen sind auch kurzfristig möglich. Zur Erweiterung der Lagerkapazitäten und Optimierung der Lieferzeiten betreibt Mädler seit einigen Monaten ein vollautomatisches Shuttle-Lager. as

Halle 8, Stand 8202

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...