ERP-Lösung

Snackautomaten schneller hergestellt

Der Spezialist für Automaten-Lösungen Sielaff führt Proalpha als neues ERP-System ein. Das Modul erzeugt automatisch sämtliche fertigungsrelevanten Produktdaten wie Stücklisten oder auch Angebote, Aufträge und Grafiken.

Sielaff führt Proalpha als neues ERP-System ein.

Insbesondere die Variantenstücklisten sind bei der Individualität der Lösungen von zentraler Bedeutung. Den Service unterstützt das ERP-System durch integrierte Funktionalitäten. Das Unternehmen aus Herrieden bietet darüber hinaus persönlichen Service vom ersten Gespräch bis zur Auslieferung und Betreuung der Automaten über die gesamte Lebensdauer. Auch hier unterstützt Proalpha durch integrierte Servicefunktionalitäten. Mit dem tief im ERP verankerten Dokumentenmanagement-System stehen alle relevanten Informationen für die Produkte schnell zur Verfügung.

Neben den funktionalen Aspekten waren für den Automatenhersteller folgende Entscheidungskriterien besonders wichtig: direkte Betreuung durch den Softwarehersteller, langfristige Sicherheit des Partners und die räumliche Nähe zu den Proalpha Niederlassungen Würzburg und München.

Sielaff ist einer der weltweit führenden Hersteller für Automaten-Lösungen. Durch das Baukastenprinzip entstehen in kürzester Zeit hoch individuelle Automaten, die bedarfsgerecht den Kundennutzen steigern. Deshalb hat sich Sielaff für eine integrierte Unternehmenslösung mit starkem Variantenmanagement entschieden. „Made in Germany“ wird beim neuen Proalpha Kunden groß geschrieben und ohne Ausnahme umgesetzt. Das gilt für die gesamte Produktpalette – von Snackautomaten, Kalt- und Heißgetränkeautomaten über Leergutrücknehmer bis hin zu Produkten, die für andere Unternehmen in Fremdfertigung hergestellt werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP

Die Schnellen fressen die Langsamen

Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen. Wie ein Rund-um-die-Uhr-Anbieter, aufgestellt sein sollte und welche Bedeutung einem agilen ERP-System als Steuerungszentrale zukommt, hat der Mainzer ERP-Experte godesys...

mehr...

Enterprise Resource Planning

Proalpha expandiert

Der Kaiserslauterer ERP-Anbieter Proalpha übernimmt den langjährigen Partner integral systemtechnik GmbH. Das Magdeburger Systemhaus verfügt über Know-how zur ERP-Software der Pfälzer und ist Entwickler des Moduls für die Personalabrechnung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ERP-Software

Szenarien für Echtzeitdatennutzung

Psipenta sieht sich mit seiner ERP-Software für die Anforderungen der Industrie 4.0 gut gerüstet. Hierfür offerieren die Berliner eine mobile Business-Analytics-Lösung für den schnellen Zugriff auf tagesaktuelle Unternehmenskennzahlen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

ERP für Snackautomaten

Der Spezialist für Automaten-Lösungen Sielaff führt Proalpha als neues ERP-System ein. Das Modul erzeugt automatisch sämtliche fertigungsrelevanten Produktdaten wie Stücklisten oder auch Angebote, Aufträge und Grafiken.

mehr...