Schmid auf der Motek

Transportsystem für Nutzlasten bis 200 kg

Schmid  präsentiert auf der Motek das Transportsystem Montrac Industrial Shuttle 200. Es fährt auf Monoschienen, ist für Nutzlasten bis 200 kg ausgelegt und erfüllt jegliche Anforderungen hinsichtlich Ergonomie, Sicherheit und Flexibilität.

Das flexible Transportsystem eignet sich für die Montage unterschiedlichster Produkte bis 200 kg Nutzlast. Neben Autositzen können das beispielsweise Getriebe oder Waschmaschinen sein

Bereits vor über hundert Jahren führte Henry Ford in seinen Fabriken das Fließband ein und steigerte so die Produktion um das Achtfache. Noch heute bieten Transportsysteme in der Montage riesiges Einsparpotenzial, das im Segment bis 200 kg Nutzlast allerdings selten ausgenutzt wird. Wenn, dann werden meist Transportsysteme eingesetzt, die für größere Lasten ausgelegt sind. Das funktioniert. Aber nicht richtig.

Das Monoschienensystem Montrac ist durch sehr enge Kurvenradien und Weichen äußerst kompakt. Der Platzbedarf liegt bei einem Bruchteil gegenüber Förderbandsystemen. Durch seine modulare Bauweise lässt sich eine spezifische Anordnung der Montagestationen – wie beispielsweise eine U-Linie – leicht realisieren.

Jedes Shuttle hat seinen eigenen Antrieb, der durch zwei parallel verlaufende Stromschienen an der Monoschiene gespeist wird. Mit seiner Geschwindigkeit von 20 m/min ist es bis zu 4-mal so schnell wie bisher am Markt verfügbare Transportsysteme. Sollte ein Shuttle ausfallen, kann es in kürzester Zeit von der Monoschiene genommen werden. Wartezeiten aufgrund von Lade- oder Ausfallzeiten wie bei fahrerlosen Transportsystemen entfallen.

Anzeige

Die Shuttles sind konzipiert für kundenspezifische Warenträger, auf denen eine eigene Stromversorgung zur Verfügung steht. So kann beispielsweise der End-of-Line-Funktionstest eines Armaturenbretts bereits während des Transports durchgeführt werden, was Zeit und vor allem zusätzliches Handling erspart.

Mit über 1.500 Installationen zählt Montrac zu den erfolgreichsten Transportsystemen weltweit. Seit 1996 automatisiert es Prozesse in den unterschiedlichsten Industrien mit Lasten bis 50 kg. Mit der Neuentwicklung des Industrial Shuttle 200 überträgt SCHMID die Vorteile des Transportsystems nun auf 4-mal höhere Lasten und damit auf neue Anwendungen wie die Montage von Motoren, Autositzen oder Kühlschränken.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite