Hydraulik + Pneumatik

Für hohe Ansprüche

Der erste industrietaugliche dreistufige Turbokompressor mit Hochgeschwindigkeitsmotoren für mittlere Betriebsdrücke, aber ohne Getriebe, kommt von Atlas Copco Kompressoren. Der neue ZH 350+ wurde für die Pharma-, Elektronik-, Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie viele weitere Branchen konzipiert, die Wert auf 100 Prozent ölfreie Druckluft legen. Außerdem ist die neue Entwicklung bis zu vier Prozent energieeffizienter als die bisherigen leistungsfähigen ölfreien Kompressoren des Konzerns. Der niedrige Energiebedarf des Turbokompressors ist neben der dreistufigen Verdichtung darauf zurückzuführen, dass auf ein Getriebe verzichtet wird. Es entstehen also keine Übertragungsverluste. Hinzu kommen Titan-Laufräder. Sie sind nicht nur zuverlässiger, sondern erlauben es auch, schneller zwischen Last- und Leerlaufbetrieb zu wechseln. Der Geschwindigkeitsvorteil senkt die Energieverluste in Phasen niedrigen Luftbedarfs.

Weitere Punkte sind optimal dimensionierte Kühler (senkt den Druckverlust) und dass das System vor dem Nachkühler abbläst. Dadurch entstehen nur minimale Luft- und somit Energieverluste, wenn der Luftbedarf sinkt. Zusätzliche Energieeinsparungen sind in Verbindung mit den neuen MD- und ND-Adsorptionstrocknern möglich.
Und: Der Turbokompressor erhielt für seine Ölfreiheit vom TÜV das Zertifikat gemäß ISO 8573-1 (2010) Klasse 0. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromagnetventile

Vielseitiger und sicherer

Mit der Serie LVM bietet SMC bereits eine Vielzahl an kompakten und direkt betätigten 2/2-, 3/2-Wege-Elektromagnetventilen an und hat den Variantenreichtum nun um eine Rohr- und zwei Flanschversionen erweitert.

mehr...