Hydraulik + Pneumatik

Gekapselt und kreuzrollengelagert

Rundtische des Unternehmens Hiwin eignen sich zusammen mit Torquemotoren in Hohlwellenausführung, die eine einfache Durchführung von Medien, Kabelsystemen oder Mechaniken erlauben, besonders für Automatisierungsaufgaben. Der Antriebsverstärker kann vom Kunden frei gewählt werden. Die Rundtische verfügen über ein Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, das zuverlässig vor Verschmutzungen schützt.

Für höchste Wiederholgenauigkeit sorgen Präzisionslager und ein optisches Wegmesssystem. Die gekapselten, kreuzrollengelagerten Rundtische der Baureihe TMS erreichen je nach Modell maximale Drehzahlen bis 1.500 U/min und Spitzenmomente bis 270 Nm. Sie bieten Schutzart IP65 und verfügen über einen integrierten inkrementalen Drehgeber. Die in die Rundtische integrierten Torque-Motoren der Baureihe TMR setzen sich aus einem Stator und einem als Ringelement ausgeführten Rotor zusammen und werden als einbaufertige, wartungsfreie Motorelemente geliefert. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Mobile Produktion vor Ort

Drei Unternehmen haben gemeinsam eine mobile Produktionsanlage entwickelt, die additive und subtraktive Bearbeitung mit höchster Präzision an fast jedem Ort der Erde ermöglicht. Kernstück ist die additive Fertigung per Drahtauftragsschweißen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Rundtisch

Individuell konfigurierbar

Sauter hat im Bereich Rundtische verschiedene Baureihen mit unterschiedlichen Baugrößen im Portfolio. Zusätzlich zu den Baureihen RT Torque und Speed mit Direktantrieb bietet das Unternehmen die Baureihe Sauter RT Compact an, die über ein...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rundtische

Mit hoher Steifigkeit

Die Rundtische der Baureihe RT1/RT2A von Föhrenbach zeichnen sich durch eine kompakte Bauart mit integrierter Präzisions-Wälzlagerung und Schneckentrieb aus. Hervorzuheben sind die hohe Momentsteifigkeit, hohe Plan- und Rundlaufgenauigkeit sowie die...

mehr...