Handhabungstechnik

Insert-Greifer: Von innen greifen

Fipa zeigt kundenspezifische Insert-Greifer bereits ab Losgröße eins für das sichere Handling von Werkstücken bei schnellen Taktzyklen. Eine Anwendung ist beispielsweise die Handhabung von Einlegeteilen in Kunststoffspritzgussteile. Der Anwender hat die Wahl zwischen vakuum- und druckluftgesteuerten Greifern. Die Insert-Greifer finden ihr Einsatzgebiet unter anderem in den Bereichen Automobil, Pharma und Elektronik. Sie werden exakt an die Geometrie des Handhabungsguts angepasst und sorgen somit für eine optimale Prozess-Sicherheit. Muttern oder Verschraubungen lassen sich beispielsweise mittels Vakuum sicher stirnseitig greifen, wenn ein Innen- oder Außengreifer nicht zulässig ist. Die Saugfläche entspricht in diesem Fall dem Negativ des Werkstücks. Auf der anderen Seite kann der druckluftgesteuerte Greifer beispielsweise Gewindebuchsen sicher von innen greifen und in ein Spritzgusswerkzeug einlegen. Als Gehäusematerial steht wahlweise eine hochfeste Aluminiumlegierung sowie alternativ ein polyamidbasierter Hochleistungskunststoff zur Verfügung. Diese Kunststoffe sind lebensmittelgeeignet, leicht und damit für eine hohe Dynamik ausgelegt. Noch ein Plus: Medienkanäle für Druckluft oder Vakuum lassen sich in den Greifer integrieren, das reduziert den Verschlauchungsaufwand und den Platzbedarf. Die Insert-Greifer sind kompatibel zum Baukastensystem von Fipa und ebenso kompatibel zu Systemen von Fremdanbietern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige