Handhabungstechnik

Vielseitiger Goliath

Linearhandling für Intralogistik und Montage
Von der einfachen Teileentnahme bis zu komplexen Automationsaufgaben erstreckt sich das Anwendungsspektrum des dreiachsigen Linearhandlinggeräts GL 25. Getecha liefert es als Portal- oder Kommissionierhandling. Dank der Antriebs- und Steuerungstechnologie eignet es sich auch als hochdynamisches Seitenhandling­gerät.

Das Linearhandlinggerät GL 25 eignet sich für Palletier- und Kommissionier- aber auch Montageaufgaben bei Handhabungsmassen bis 25 Kilogramm (einschließlich der Greifer). Neben der Handhabung von Stoßfängern und Armaturentafeln sind die Entnahme an großen Spritzgießmaschinen sowie Nachbearbeitungsvorgänge nach dem Spritzen weitere typische Anwendungen. Weil das Handlinggerät mit schweren, komplexen Greiferwerkzeugen ausgerüstet werden kann, ist auch das Handling schwieriger Teilegeometrien problemlos möglich.

Hochdynamische AC-Servomotoren bewegen die Verfahrachsen. Die C-Achse (Klappachse) wird pneumatisch angetrieben. Optional steht eine motorische B-Achse zum orientierten Ablegen oder Aufnehmen von Teilen für anspruchsvolle Montage- oder Palettieraufgaben zur Verfügung. Die Querachse gibt es mit einem Verfahrweg bis 4500 Millimeter. 1000 Millimeter Entformhub und bis 2000 Millimeter Vertikalhub – mit Teleskopachse sogar 3000 – sind ebenso gegeben wie eine absolut freie Gestaltung des Bewegungsprofils.

Anzeige

Hohe Positioniergenauigkeit und kurze Zykluszeiten kennzeichnen das Gesamtsystem. Neben leistungsfähigen Antrieben tragen auch die gehärteten und geschliffenen Führungen der Linearachsen und der steife Aufbau der Konstruktion zur Positioniergenauigkeit bei. Die Messung der Verfahrwege erfolgt durch Resolver.

Praxisgerechte ­Programmierung

Man kann bis 200 Programme speichern – ausreichend für vielfältige Fertigungsaufgaben. Bis zu acht Unterprogramm-Ebenen ermöglichen einen strukturierten und modularen Programmaufbau. Die frei programmierbare Steuerung lässt sich durch weitere Ein-/Ausgänge und zusätzliche Pneumatik- und Vakuumkreise flexibel erweitern. Das mobile Bedienterminal mit dem maximal 20-zeiligen, grafikfähigem Display schafft Übersicht bei der Bedienung. Alle Achspositionen werden geteacht oder direkt über das mobile Bedienterminal per Folientastatur eingegeben.

Per Offline-Programmierkit kann man ein Ablaufprogramm auch am Schreibtisch entwerfen und anschließend in die Steuerung übertragen. Die Anwenderprogramme lassen sich auf einem PC speichern. Fehlerdiagnose, Bedienerführung und Anzeige erfolgen im Klartext. Alle Anlagenkomponenten lassen sich über CAN-Bus vernetzen. Mit dem optionalen Euro-Modem ist sogar die Fernwartung des Systems möglich.

Das GL 25 hat zwei kleine Schaltschränke, direkt am Gerät. Es benötigt keinen großen zentralen Schaltschrank. Das spart Platz neben der Spritzgießmaschine und ermöglicht kurze Kabelverbindungen. Die vergleichsweise geringe Eigenmasse der bewegten Baugruppen kommt der hohen Dynamik und der Wartungsarmut und Langlebigkeit zu Gute. (gm)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...