Federspannzylinder von Jakob

Sicherheit durch Hydromechanik

Mit den hydromechanischen Federspannzylindern der Baureihe ZSF bietet Jakob Antriebstechnik Spannelemente an, die überall dort eingesetzt werden können, wo verschiebbare oder bewegliche Maschinenteile zeitweise geklemmt oder arretiert werden müssen.

Hydromechanische Federspannzylindern der Baureihe ZSF von Jakob Antriebstechnik kommen zum Einsatz, wen bewegliche Maschinenteile festgeklemmt werden müssen. (Foto: Jakob)

Weitere Anwendungen finden sich im Vorrichtungsbau und für die Werkstück- oder Werkzeugklemmung. Die Federspannsysteme arbeiten in Wechselwirkung mechanisch-hydraulisch. Die Spannkraft wird mechanisch durch ein vorgespanntes Tellerfederpaket aufgebracht.

Die Hydraulik wird nur für den Lösehub der Elemente benötigt, wodurch der Zuganker beziehungsweise Druckbolzen gelüftet wird. Dieses System steht für hohe Betriebssicherheit, da die Spannkraft unabhängig vom Öldruck oder Leckageverlusten in voller Höhe erhalten bleibt. Durch die kurzen Betriebszeiten des Hydraulikaggregats bietet dieses System auch unter wirtschaftlichen Aspekten Vorteile, meint der Anbieter. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Profilschienenkupplung

Schienen-Kupplung

Von Jakob Antriebstechnik kommt diese Profilschienenkupplung. Hier liegt das Augenmerk auf den auftretenden Kräften und Vibrationen zwischen den Profilschienen. Solche Kupplungen müssen leicht, steif, robust und mit hoher Präzision ausgeführt sein.

mehr...

Metallbalgkupplung

Mehrlagiger Balg

Die Metallbalgkupplung Reihe KM mit sechswelligem Balg von Jakob Antriebstechnik ist wie alle Metallbalgkupplungen in axialer, winkeliger und radialer Richtung flexibel, aber in Drehrichtung steif.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige