Mikropumpe

Korrektes Verhältnis

Das exakte Harz-Härter-Verhältnis entscheidet im Produktionsprozess über Qualitätsprodukt oder Ausschussware. Hochpräzise Mikrozahnringpumpen von HNP Mikrosysteme realisieren die genaue Dosierung der Komponenten.

Bei Produktionsprozessen kommen oft Polyurethan- und Epoxidharze zum Einsatz, die in zwei Komponenten geliefert und vom Anwender vor Ort gebrauchsfertig zu mischen sind. Beim Anmischen der Reaktionsharze muss das stöchiometrische Harz-Härter-Verhältnis eingehalten werden, um das Verbleiben unreagierter, funktioneller Gruppen zu vermeiden. Bedingt durch die sonst auftretende unvollständige Vernetzung kommt es zu abweichenden mechanischen und thermischen Eigenschaften, zu weicheren Produkten oder klebrigen Oberflächen und somit zu erheblichen Qualitätsmängeln in der Produktion. Abhilfe schafft hier hochpräzise Pumpentechnik zur exakten Dosierung von Harz und Härter.      pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Subscription-Modelle

Industriemaschinen im Abo

Subscription-Modelle setzen sich durch. Auch viele produzierende Unternehmen, allen voran die Automobilbranche, erweitern ihr Portfolio durch digitale Services und entwickeln damit neue Geschäftsmodelle – häufig mit flexiblen, kundenzentrierten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ISO P-Drehsorten

Wirtschaftlich zerspanen

Eine wirtschaftlich effiziente Produktion ist entscheidend für die Rentabilität eines Unternehmens. Im Falle der Metallzerspanung sind dazu sichere und vorhersehbare Prozesse und Produktionsumgebungen maßgeblich: erstens, um dauerhaft einen...

mehr...