Intralogistik

Andreas Mühlbauer,

Optimierte Flottenmanagementsoftware

Kundenanforderungen ändern sich stetig und der wachsende Fachkräftemangel stellt eine große Herausforderung dar. Um gegenzusteuern, suchen Industrieunternehmen vermehrt nach Möglichkeiten, ihre Intralogistik-Abläufe flexibler und effizienter zu machen. Omron unterstützt mit erweiterten Funktionen seiner Fleet Operations Workspace (Flow) Core-Software für das Produktportfolio autonomer mobiler Roboter (AMR).

Erweiterte Funktionen für autonome mobile Roboter (AMR) vereinfachen und beschleunigen komplexe Materialtransporte in Produktion und Herstellung. © Omron

Die Flow-Software verfügt jetzt beispielsweise über eine Selectable Autonomy-Funktion, die es ermöglicht, den Autonomiegrad individuell festzulegen.

Die neuesten Software-Erweiterungen von Omron bieten Unternehmen ein Plus an Flexibilität für ihre Fertigungs- und Intralogistikabläufe nebst verbesserter Flottenleistung. Die autonomen mobilen Roboter von Omron können nun beispielsweise das Verhalten von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS), auch AGV genannt, nachahmen. Anders als die flurgebundenen Fördermittel benötigen die AMRs aber keine Magnetbänder oder andere Führungshilfsmittel.

Miguel Garcés, European Mobile Robots Product Marketing Manager bei Omron Europe, erklärt: „Mit der Selectable Autonomy-Funktion können Anwender den Autonomiegrad jedes Roboters nun eigenständig festlegen, um die Flottenleistung zu verbessern. Sie können etwa entscheiden, wann sie den Roboter wiederholt auf demselben Weg bewegen wollen. Vor allem komplexe Materialtransportabläufe lassen sich so deutlich flexibler kontrollieren und Bewegungsabläufe besser abstimmen.“

Anzeige

Neben der Autonomiebestimmung spielt die Flottenanalyse für Intralogistikanwendungen eine zentrale Rolle. Omrons Fleet Operations Workspace iQ (Flow iQ) verbessert die User Experience: Anwender profitieren über eine intuitive Benutzeroberfläche von leistungsstarker Datenerfassung und Analysefunktionen. Flow iQ bietet zudem Visualisierungstools, um problemlos und schnell Grafiken zu erstellen. Zugleich hilft Flow iQ, Betriebszeit und Lebensdauer von Anwendungen zu maximieren.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servomotoren

Antriebe für Fahrerlose Transportsysteme

Autonom navigierende Fahrzeuge revolutionieren aktuell die Lagerlogistik. In vielen großen und mittelständischen Unternehmen findet ein technologisches Umdenken statt. Die ersten Maschinen erledigen mittlerweile eigenständig und zuverlässig ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige