V-Force von Crown

Lithium-Ionen-Technologie: Laden statt wechseln

Crown hat im Bereich Lithium-Ionen-Technologie die Eigenmarke V-Force entwickelt. Die Energiespeichersysteme umfassen Batterien und Ladegeräte und sind für alle Elektrostapler des Herstellers erhältlich.

Crown präsentiert seine neue V-Force-Lithium-Ionen-Technologie. © Crown

Crown hat eigene V-Force Batterien und Ladegeräte auf den Markt gebracht. „V-Force Lithium-Ionen-Batterien übertreffen Blei-Säure-Batterien zum einen um ein Dreifaches in der Lebensdauer und zum anderen in der Leistung“, erklärt Horst Kirsch, Senior Manager Product Marketing bei Crown. „Beim Entladen und Laden der Batterie lassen sich bessere Wirkungsgrade sowie eine anhaltend hohe Leistung ohne Spannungsabfall erreichen. Zwischenladungen, die beliebig oft vorgenommen werden können, erhöhen die Einsatzzeit, so dass die Lithium-Ionen-Batterien über einen 24-Stunden-Zeitraum hinweg deutlich höhere Laufzeiten erreichen können. Sie bewältigen daher eine oder auch mehrere Schichten ohne Batteriewechsel.“

Damit bieten Lithium-Ionen-Systeme im Vergleich zu Blei-Säure-Batterien vor allem im Mehrschichtbetrieb Vorteile. Die Routinewartung der Batterie sowie Batteriewechsel und Wasserbefüllung entfallen. Auch separate Batterieladeräume sind nicht mehr nötig, denn der Ladevorgang ist emissionsfrei. Zusammengefasst führen sowohl die höhere Effizienz der Batterien als auch ihr geringerer Wechsel- und Service-Aufwand im Laufe der Zeit zu deutlichen Kosteneinsparungen im Unternehmen.

Anzeige

Die V-Force-Batterien erfüllen die auch Anforderungen der Automobilindustrie im Hinblick auf maximale Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Sie haben durch ihre redundanten Sicherheitssysteme eine mehrstufige Sicherheitsarchitektur, zu der beispielsweise verschiedene Sicherungen sowie die Einzelzelltemperatur- und Spannungsüberwachung zählen. Die Sicherheitssysteme der Batterie helfen, Schäden durch überhöhte Temperatur, Kurzschlüsse, Überladung oder Tiefentladung zu verhindern. Zudem wenden aktive Schutzfunktionen Anwendungsfehler durch den Bediener ab.

Die Hochfrequenz-Ladegeräte der V-HFB-Serie von Crown bringen Leistung in das Lithium-Ionen-Energiespeichersystem. Die Ladegeräte mit Resonanzfrequenz-Technologie ermöglichen Ladegeschwindigkeiten von bis zu 1 C. Dementsprechend sind Batterien mit Kapazitäten bis 400 Amperestunden bei einem konstanten Ladestrom von bis zu 400 Ampere innerhalb von 60 Minuten komplett geladen.

Es können Batteriespannungen von 24 bis 80 Volt geladen werden. Um vollautomatisch die vorliegende Spannungsklasse zu erkennen und die Batterie ohne manuelle Voreinstellungen zu laden, kommuniziert eine CAN-Bus-Schnittstelle direkt mit dem Batterie-Managementsystem. Ein Touchdisplay sorgt während des gesamten Ladevorgangs für eine übersichtliche Darstellung der Betriebszustände. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gabelhochhubwagen

Neue Gabelhochhubwagen mit Plattform

Mit der Einführung von robusten Elektro-Gabelhochhubwagen mit Plattform erweitert Hyster Europe seine Produktpalette. Die Flurförderzeuge eignen sich für das Handling von Waren im Einzelhandel und Fertigungsbetrieben sowie in Vertriebszentren und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.