Absturzsicherung bis Schweißerschutz

Andreas Mühlbauer,

Hahn+Kolb verstärkt Fachberatung für PSA

Die Sicherheit am Arbeitsplatz und der persönliche Schutz aller Mitarbeitenden sind eine besondere Verantwortung – für Arbeitgeber ebenso wie für Hahn+Kolb als Lieferant für Persönliche Schutzausrüstung (PSA).

Der Vertrieb Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) bedarf einer eine individuellen und sachkundigen Beratung. © Hahn+Kolb

Mit sachkundiger Beratung unterstützt der Systemlieferant und Werkzeugdienstleister Kunden bei ihren individuellen Fragestellungen und erweitert dazu nicht nur sein Team an Fachberatern im Bereich Arbeitssicherheit. Neu im Programm sind auch Absturzsicherungen inklusive Service.

Der Vertrieb Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) beinhaltet für Hahn+Kolb in besonderem Maße eine individuelle und sachkundige Beratung. Denn die Produktauswahl hängt stark von der jeweiligen Arbeit und der Ausgestaltung des Arbeitsplatzes ab. Zudem erfordert die Beurteilung der jeweiligen Gefahren am Arbeitsplatz eine fundierte Kenntnis der gültigen Rechtsvorschriften und Normen.

Risikoermittlung und passende Produktauswahl

Aufgrund des wachsenden Beratungsbedarfs erweitert Hahn+Kolb sein Team an Fachberatern, die über eine qualifizierte Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder zum PSA-Fachberater verfügen. Die Ausbildung vermittelt unter anderem Grundlagen des Entstehens und Vermeidens von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen, die vorausschauende Gefährdungsanalyse und Risikobeurteilung sowie die Anforderungen an Maschinen, Geräte, Fertigungsverfahren und den innerbetrieblichen Transport und Verkehr.

Anzeige

„Die Beratung im Bereich PSA erfordert gut ausgebildete Mitarbeitende, die Risiken erkennen und die dafür bestmögliche Schutzausrüstung anbieten können. Deshalb investieren wir kontinuierlich in die Qualifikation unserer Mitarbeitenden, um die Gesundheit unserer Kunden zu erhalten und Verletzungen aller Art bestmöglich zu vermeiden“, erklärt Tino Stadel, Leiter Mess-, Prüftechnik und PSA. Das Experten-Team steht den Kunden von Hahn+Kolb bei allen Fragen der Sicherheit zur Verfügung.

Umfassendes PSA-Sortiment für alle Branchen

Um über alle Branchen hinweg den jeweiligen Anforderungen und gesetzlichen Vorschriften gerecht zu werden, bietet HAHN+ KOLB im Bereich der Persönlichen Schutzausrüstung ein umfangreiches Produktsortiment. Dazu zählen Ausrüstungen in den Bereichen Kopfschutz, Augenschutz, Gehörschutz, Atemschutz, Schutzhandschuhe, Arbeitskleidung, Schutzkleidung, Sicherheitsschuhe, Hautschutz, Erste Hilfe, Schweißerschutz und – neu im Programm – Produkte zur Absturzsicherung. Hierzu zählt Hahn+Kolb neben Auffanggurten und Verbindungsmitteln auch den Service aus erster Hand, beispielsweise Gurtprüfungen sowie Erst- und Folgeunterweisungen für die Anwender. Auch im Bereich Schweißerschutz wurde das Produktprogramm ausgebaut.

Praktische Online-Tools

Unterstützt werden Kunden auch online im Webshop von Hahn+Kolb, zum Beispiel bei der Wahl der passenden Hand- und Sicherheitsschuhe. Mit dem Handschuhfinder und Schuhfinder kommen Suchende in wenigen Schritten zum Ziel. Relevante Kriterien wie der Einsatzbereich und das Anwendungsfeld werden der Reihe nach abgefragt, ebenso, ob ein Sicherheitsschuh für trockenen oder nassen Untergrund geeignet sein muss oder ob ein Handschuh Schnitt- oder Hitzeschutz erfüllen soll. Das passende Modell ist danach schnell gefunden und kann direkt online bestellt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsschutz

Wartungen planen und verwalten

Die Arbeitsschutzregelungen und gesetzlichen Prüfrichtlinien für Betriebsmittel in Unternehmen sind streng und umfangreich. Im betrieblichen Alltag fällt es folglich nicht leicht, alle Prüfvorschriften und -zeiträume im Blick zu behalten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige