Smartrotationsmodul

Andreas Mühlbauer,

Frei programmierbar und genau

Das Smartrotationsmodul SREH-50-IOL von Afag setzt auf Embedded-Technologie. Das Modul ist mit einem integrierten Regler und einer IO-Link-Schnittstelle mit einer maximalen Kommunikationsgeschwindigkeit von 230,4 kBd ausgestattet.

Das Smartrotationsmodul SREH-50-IOL von Afag. © Afag

Weil kein externer Regler erforderlich ist, spart der Anwender Platz im Schaltschrank, reduziert den Aufwand bei Elektroplanung und Verdrahtung und benötigt nur ein Verbindungskabel, das die Spannungsversorgung und den Signalaustausch übernimmt. Über einen externen IO-Link-Master sind alle Busprotokolle verfügbar.

Dank seines spielfreien Getriebes hat das SREH-50-IOL ein kontinuierliches Haltemoment bei kompakter Baugröße von 50 x 50 x 75 mm und erlaubt eine hohe Wiederholgenauigkeit von ±0,015°. Das Rotationsmodul arbeitet schnell, ist frei programmierbar und ermöglicht auch unendliches Drehen.

Halle 5, Stand 5209

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Palettieren im Reinraum

IEF-Werner präsentiert auf der Motek unter anderem seinen VarioStack CF „Clean Factory“. Das modulare Palettiersystem eignet sich für hochgenaue und automatisierte Fertigungsprozesse in Reinräumen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige