Sicherheitskupplung

Andreas Mühlbauer,

Überlastbegrenzung und Kollisionsschutz

Mit dem Typ SKB hat Jakob Antriebstechnik eine kompakte und leistungsstarke Sicherheitskupplungsgeneration zur Überlastbegrenzung und als Kollisionsschutz für indirekte Antriebe im Sortiment.

Die Sicherheitskupplung vom Typ SKB. © Jakob Antriebstechnik

Die Baureihe zeichnet sich durch hohe Ausrückmomente, kompakte Konstruktion, einfache Montage durch eine Klemmringnabe, hohe Rundlaufgenauigkeit und Lagerbelastung sowie eine einfache Einstellung des Ausrückmoments aus.

Der robuste Kugelkäfig ist bei „Ausrückschlägen“ bei hohen Drehzahlen von großer Bedeutung, die fettgeschmierte Ausrückmechanik wird durch eine Labyrinthdichtung vor starker Verschmutzung oder Auswaschung geschützt. Des Weiteren ist die Baureihe SKB mit Klemmringnaben ausgestattet, die große Bohrungs- und Wellendurchmesser erlaubt. Die Sicherheitskupplung SKB lässt sich bei Bedarf mit Metallbalg- oder Elastomerkupplungsanbauten erweitern. Ein Baukastensystem ermöglicht die Fertigung in kostengünstigen Losgrößen und kurze Lieferzeiten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metallbalgkupplungen

Für wenig Platz

Der moderne, innovative Maschinenbau ist gekennzeichnet durch sich verringernde Außenmaße mit gleichbleibender oder steigender Gesamtleistung. Dieser Entwicklung hat sich nicht zuletzt auch die Antriebstechnik verschrieben und hier sind die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige