Additive Fertigung

3D-Druck-Lösungen von Stratasys

Stratasys zeigt auf der Formnext (14.–17. November) neue Lösungsangebote für die kontinuierliche Fertigung, Rapid Prototyping und neue Materialien, darunter die Rapid-Prototyping-Lösung der F123-Serie. Von der Konzeptüberprüfung über die Designvalidierung bis hin zur Funktionsüberprüfung soll die F123-Serie über den gesamten Prototyping-Workflow dafür sorgen, dass Produktdesigns sorgfältig getestet und anschließend freigegeben werden. Bestandteil der Rapid-Prototyping-Produktpalette ist die Vollfarb-Multimaterial-3D-Drucklösung J750, die realitätsgetreue Prototypen in einem Druckvorgang herstellt.

Der Stratasys Continuous Build 3D Demonstrator kann problemlos erweitert und so steigenden Produktionsanforderungen gerecht werden.

Darüber hinaus zeigt der Hersteller auf der Messe, wie Anwender mit Hilfe von J750-Bauteilgeometrien und Oberflächenbeschaffenheiten besser kontrollieren können. Dank des neuen Programms, das eine hohe Farbtransparenz in Kombination mit einer vollfarbigen Textur ermöglicht, verfügen die Anwender nun über eine größere Farb- und Texturkontrolle für realitätsgetreue Prototypen. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen seine neueste Entwicklungslösung, den Continuous Build 3D Demonstrator. Die skalierbare, architekturbasierte Plattform mit mehreren Druckeinheiten ist darauf ausgelegt, dass sie über das 3D-Druckerparadigma eines Anwenders hinausgeht. Bei lediglich geringen Eingriffen des Anwenders werden die Teile kontinuierlich gefertigt. Das Auswerfen der fertigen und der Beginn der neuen Teile erfolgt automatisch. sw

Anzeige

Formnext, Halle 3.1, Stand F40

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige