3D-Druck

Metallische Bauteile schnell herstellen

Trumpf hat die nach eigenen Angaben weltweit schnellste und produktivste 3D-Druck-Anlage im Mittelformat vorgestellt. Die TruPrint 5000 arbeitet im sogenannten Multilaserprinzip mit drei Strahlquellen und ist mit einer speziell konstruierten Optik ausgestattet. In Kombination mit den eigens entwickelten Belichtungsstrategien und optimal eingestellten Prozessparametern benötigt das Gerät nur ein Drittel der Belichtungszeit pro Baujob. Die Anlage basiert auf der Fertigungstechnologie Laser Metal Fusion (LMF) und erzeugt komplexe metallische Bauteile Schicht für Schicht per Laser im Pulverbett.

Die TruPrint 5000 arbeitet mit drei Strahlquellen

Trumpf bietet neben LMF auch das zweite für den industriellen Metall-3D-Druck relevante Fertigungsverfahren an – Laser Metal Deposition (LMD). Neben den für den 3D-Druck benötigten Maschinen und Anlagen sowie den dazu passenden Laserstrahlquellen samt aller optischen Komponenten hat das Unternehmen auch die notwendige Technologie-, Prozess- und Digitalisierungskompetenz. am

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Druck

STL- und Scan-Daten reparieren

Mit der neuesten Version der 3D-Printing-Software 4D_Additive von CoreTechnologie lassen sich 3D-Scandaten und andere STL-Dateien mit einer sogenannten „Marching Cube“-Funktion in kürzester Zeit in geschlossene Volumenkörper verwandeln und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboterbasierter 3D-Druck

Kunststoff trifft Metall

Roboterbasierter 3D-Druck auf metallische Grundkörper: Wissenschaftler der TU Braunschweig forschen an der individuellen Fertigung von Kunststoff-Metall-Bauteilen. Ein neu entwickelter Prozess zur Oberflächenstrukturierung stellt dabei den festen...

mehr...

Additive Fertigung

3D-Druck in der Luft- und Raumfahrt

Die Weiterentwicklung des 3D-Drucks in der Luft- und Raumfahrt treibt die Effizienz in der Wertschöpfungskette voran und löst Probleme bei der Produktion. Scott Sevcik, VP Aerospace von Stratasys, beschreibt, warum diese Technologie bei großen OEMs...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige