Hochleistungsthermoplaste

Trägheitsmoment reduziert

Die PEEK-basierten Werkstoffe von Victrex gehören zu den weltweit leistungsstärksten Thermoplasten. Durch geringeres Gewicht und einfachere Verarbeitung im Vergleich zu Metallen können die Hochleistungsthermoplasten den Verarbeitern und OEMs entscheidende Vorteile bieten, etwa bei Zahnradanwendungen: Bei einem Masseausgleichssystem für Automobilmotoren konnte eine Effizienzsteigerung von neun Prozent erzielt werden, weil ein Zahnrad aus Victrex PEEK 68 Prozent leichter war, sich funktionsoptimiert konstruieren ließ und so letztlich das Trägheitsmoment um fast 80 Prozent reduziert werden konnte. Außerdem ließ sich eine Geräuschreduzierung von drei Dezibel gegenüber Zahnrädern aus Grauguss erreichen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstoffe

Für Brennstoffzellen

Mit neuen Compounds erfreut Ensinger die Hersteller von Komponenten für Brennstoffzellen, Batterien und Wärmetauscher. Auf Basis von PP und PPS stellt das Unternehmen beispielsweise hoch leitfähige Compounds für Bipolarplatten (Bild) her, die in...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Werkstoffe

Tribologisch besser

Durch die Kombination neuer Additive – auch im Nanoskalig-Bereich – konnten die Spezialisten aus dem Hause Lehmann & Voss die Verschleißfestigkeit der PEEK-Compounds aus der Luvocom-Familie erheblich verbessern.

mehr...
Anzeige

Zulieferer

Nichts verzieht sich

bei dem neuen dimensionsstabilen Hochtemperatur-Kunststoff in der PESU-Familie Ultrason von BASF. Er vereint laut Hersteller seine hohe Dimensionsstabilität mit einer guten Verarbeitbarkeit, wo sie bislang nicht zu vereinen war: Im Bereich der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige