Zerspanungslösungen

Wendeschneidplatten-App will den Anbieterwechsel vereinfachen

Mit der Insert Converter App stellt Walter eine App vor, mit der Anwender ihre Zerspanungslösung durch Walter-Wendeschneidplatten ersetzen können. Die App wendet sich nicht nur an Anwender, die bereits Erfahrungen mit dem Hersteller gesammelt haben, sondern generell auch an alle, die ihren Zerspanungsprozess optimieren, Standzeiten und Prozesssicherheit erhöhen oder ihre Produktivität verbessern wollen.

Bewusst einfach gehalten ist die Suchfunktion: Der Nutzer muss sich nicht durch lange Menüs klicken, stattdessen kann er direkt nach Sorte oder Geometrie selektieren. Dazu gibt er lediglich seine eingesetzte Sorte beziehungsweise den Spanformer ein – und die App zeigt ihm die Alternativen an. Die Sorten beziehungsweise Geometrien können dabei, je nach Werkstoff (P, M, K usw.), durchaus unterschiedlich ausfallen.

Bei Bedarf erhalten die Nutzer der Insert Converter App zusätzliche Detailinformationen wie beispielsweise Beschichtungsverfahren oder ISO-Klassifikation, bei ISO-Geometrien auch den Wendeschneidplattentyp oder die Grundform. Abgedeckt sind neben Hartmetall-Schneidstoffen auch sogenannte „ISO Advanced Materials“, also: CBN, PKD, Keramik und Cermet. Anwendungsbereiche sind unter anderem das ISO-Drehen, das Ein- und Abstechen sowie das Stechdrehen. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zeit für Fakten

Neujahrsvorsätze gibt es viele, im privaten wie im beruflichen Umfeld. Von dem klassischen „mehr Sport“ bis hin zum „Smartphone-Fasten“, vom früher am Schreibtisch sitzen bis hin zum stets fein säuberlich aufgeräumten E-Mail-Postfach ist in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanwerkzeuge

Durchstarten im Werkzeug- und Formenbau

Werkzeug- und Formenbauer erwarten von ihrem Zerspanungswerkzeughersteller hohe Prozess- und Produktkompetenz. Von den Werkzeugen fordern sie höchste Präzision, lange Standzeiten und vor allem Prozesssicherheit. Eine neue Werkzeugserie von Mapal...

mehr...

Tieflochbohrer

Zwei Monate mehr Maschinenkapazität

Neben Leichtbaumaterialien wie Aluminium übernehmen Kunststoffteile immer mehr Funktionen in Fahrzeugen, Maschinen und Elektrogeräten. Gleichzeitig werden ihre Formen immer komplizierter. Auch werden die Produktionszyklen immer kürzer, während die...

mehr...