Verjüngungskur für Werkzeugmaschinen

Schiess erweitert Retrofit-Programm

Das Unternehmen Schiess, Tochter der Shenyang Machine Tool Group (SYMG), informiert auf der Metav neben dem umfangreichen Programm an Neumaschinen auch über ihr erweitertes Retrofit-Angebot.

Verlängerung des Lebenszyklus durch Modernisierung als eine wirtschaftliche Alternative zu Neuinvestitionen: Ein Pinolen-Bohrwerk von 1958 ...

Bestehende Werkzeugmaschinen jeder Größe werden vom Serviceteam weltweit vor Ort beim Kunden fit für neue Herausforderungen gemacht. Für größere Aufgaben werden die Maschinen auch in das Werk nach Aschersleben geholt. "Die meisten älteren Maschinen sind von hervorragender Grundqualität. Durch ihre Modernisierung werden sie besser als je zuvor", erklärt Steffen Warias, Leiter Service bei Schiess. Durch die langjährige Erfahrung des Unternehmens in Entwicklung und Bau von Werkzeugmaschinen, verfügt das Fachpersonal über eine generationsübergreifende Technikkompetenz. "Wir kennen uns mit Anlagen der 'Generation 30plus' ebenso aus wie mit den Möglichkeiten, die der aktuelle Stand der Technik erlaubt", ergänzt Warias. Das Spektrum der Überarbeitung reicht von einer technischen Anpassung der Anlage bis hin zu ihrer kompletten Neuausrichtung auf ein anderes Anforderungsprofil.

Metav, Halle 16, Stand B51

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Anzeigeplatz

Maschinensteuerung mit Widescreen

Die Digitalisierung hat auch Auswirkungen auf die Hardware: Mehr Anzeigeplatz auf dem Bildschirm einer Maschinensteuerung wird benötigt. Heidenhain bietet daher die TNC 640 mit 24-Zoll-Widescreen und Extended Workspace Compact an.

mehr...