Zerspanen

Nur das perfekte Zusammenspiel

sichert eine optimale Ausbringung und effiziente Produktion: Schuler Automation hat die Produktpalette der modularen Bandzuführanlagen jetzt um die kompakte C-Baureihe erweitert. Diese ist insbesondere für kleinere Bandbreiten von 300 bis 800 Millimetern und niedrige Tonagen von drei bis acht Tonnen geeignet. Somit profitieren nun auch kleine und mittlere Betriebe von den Vorteilen des kostengünstigen modularen Baukastensystems.

Die mittlere Bandgeschwindigkeit der Richtmaschine wird durch ein vordefiniertes Antriebspaket erhöht, die Dynamik des Walzenvorschubes wird mit einem zweiten Antrieb gesteigert. Dadurch wird die Leistung der Bandanlage an die der Presse optimal angeglichen. „Erst das Upgrade der modular aufgebauten Anlage ermöglicht also eine optimale Ausbringung. Zusätzlich rechnet sich das Ganze doppelt, weil die Erweiterung auch zu einem späteren Zeitpunkt sehr kostengünstig durchgeführt werden kann“, erklärt Sven Vosse, Leiter des Produktbereichs modulare Bandzuführanlagen bei Schuler Automation in Heßdorf. Ebenso kann der Automatisierungsgrad der Pressenlinie auf diese Weise verändert werden – zum Beispiel indem die Anlage um einen Coilladewagen ergänzt wird. Damit kann eine mögliche Wartezeit, zum Beispiel durch die Kranbeladung verursacht, vermieden werden. Die Rüstvorgänge können zudem zeitoptimiert verlaufen. Und bietet ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten der Pressenlinie.

Anzeige

Als Technologieführer in der Umformtechnik liefert Schuler Anlagen, Werkzeuge, Verfahrens-Know-how und Dienstleistungen für die gesamte metallverarbeitende Industrie. Außerdem ist das Unternehmen weltweit führend auf dem Gebiet der Münztechnik. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pneumatische Förderanlagen

Teiletransport im Luftstrom

 Seit mehr als 120 Jahren werden pneumatische Förderanlagen mit Erfolg eingesetzt. Man kann sie nicht nur für fließfähiges Schüttgut verwenden, sondern auch für kleine Formteile mit beliebigem Querschnitt und aus verschiedenen Materialien.

mehr...

Sicherheitskupplung

Breite Lagerstelle

Für die Drehmomentbegrenzung in Zugmitteltrieben, die in Verpackungsmaschinen und Förderanlagen vorhanden sind, bietet Enemac die Sicherheitskupplung ECI an. Dieses Modell ist eine Weiterentwicklung bereits vorhandener Baureihen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Traglaschenketten

Hier kommen Lastenträger

Auch der Münchner Kettenspezialist Iwis Antriebssysteme ist in diesem Jahr auf der Motek präsent und stellt Traglaschenketten für den Einsatz in Förderanlagen vor. Im Gegensatz zu Stauförderketten können Traglaschenketten Steigungen überwinden und...

mehr...

Wirtschaft + Unternehmen

Egemin modernisiert SKF-Lager

Generalüberholung nach 18 Jahren: Am Standort in Belgien entschied sich SKF für eine Modernisierung seines Hochregallagers. Den Auftrag für das Retrofit erhielt Egemin Automation, die die Steuerungstechnik der Regalbediengeräte und Förderanlagen...

mehr...