Schwerlastbearbeitung

Mit großem Arbeitsbereich

Die Energieerzeugung ist ein großes Geschäft – mit großen Teilen. Zudem brauchen die heutigen Werkstätten Maschinen mit einem weiten Arbeitsbereich, um die großen Werkstücke auch bearbeiten zu können. Die Modelle ST-45 und ST-45L von Haas Automation sind Drehzentren für die Schwerlastbearbeitung mit großer Kapazität, die sich durch eine extreme Steifigkeit, große Präzision und hohe thermische Stabilität auszeichnen. Die Optimierung sämtlicher Gussteile nach der Finite-Elemente-Methode (FEA) hat eine hochbelastbare Konstruktion mit verbessertem Späne- und Kühlmittelfluss und vereinfachtem Zugang für Wartungsarbeiten hervorgebracht.

Beide Maschinen besitzen eine A2-11 Spindelnase mit einer 178 mm großen Bohrung sowie mit dem als Sonderzubehör erhältlichen 457 mm Spannfutter und dem hydraulischen Drehadapter einen großzügigen Stangendurchlass von bis zu 165 mm. Die Spindel dreht sich mit 1400 min-1 und verfügt über einen 29,8 kW starken Vektor-Doppelantrieb, der ein Drehmoment von 1898 Nm liefert. Für besonders hohe Zerspanungsanforderungen wird ein zusätzliches Spindel-Leistungspaket mit 41 kW und einem Drehmoment von 2847 Nm als Sonderzubehör angeboten. Beide Spindeln sind mit einer Stern-Dreieck-Umschaltung im Betrieb ausgestattet, die einen breiten Konstantleistungsbereich zum Drehen mit gleichbleibender Umfanggeschwindigkeit ermöglicht. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zentrierspitzen

Spitzen-Genauigkeit

Der Spanntechnik-Spezialist Röhm präsentiert mitlaufende Zentrierspitzen, die durch diverse Produkteigenschaften die Fertigung erleichtern sollen. Sie helfen beim Gegenspannen von Werkstücken auf Dreh- und Schleifmaschinen.

mehr...