Rundachsen-Inspektor

Mit kabellosem Messkopf ausgerüstet

IBS Precision Engineering stellt seinen neuen Rundachsen-Inspektor vor. Das System ist mit dem ebenfalls neuen kabellosen Trinity Messkopf ausgerüstet, der über W-LAN direkt mit einem PC kommunizieren kann. Mit dem Mess-System können statische und dynamische Tests durchgeführt werden, um die Position und die Rechtwinkligkeit einer Rundachse oder eines Drehtisches festzustellen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Mitgedacht

haben die Ingenieure der Schaeffler Gruppe Industrie: Auf der Basis des neuen Wälzkörpers „Kugelrolle“ haben sie ein effizientes Lagerungskonzept für Präzisions-Rundachsen entwickelt. Die besonderen Vorteile dieser Lösung liegen in der...

mehr...

Luftlager-Lineareinheit

Aerostatisches Komplettsystem

Das Unternehmen IBS Precision Engineering stellt mit Airway ein präzises lineares Luftlager-Bewegungsführungssystem vor. Das aerostatische Komplettsystem besteht aus Führungsschiene und Schlitten für den unkomplizierten Austausch gegen bestehende...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...