Zerspanen

Unkompliziert im Anbau

zeigen sich die Kehrmaschinen für Gabelstapler von Grünig. Die robusten Maschinen können im Außen- und im Innenbereich eingesetzt werden und reinigen verschmutzte, verschlammte oder verkrustete Beton-, Asphalt- oder Kunststoffböden. Auch eingelassene Schienen und Kopfsteinpflaster werden sorgfältig gekehrt.

Diese wartungsarmen Anbauten haben einen hydraulischen Antrieb und lassen sich ohne großen Aufwand und ohne Umbauten an Radlader, Gabelstapler, Traktoren oder ein anderes vorhandenes Trägerfahrzeug ankoppeln. Je nach Anforderung gibt es die Maschinen mit Arbeitsbreiten zwischen 1,20 und 2,40 Meter. Die pendelnde Kehrwalzenaufhängung und die langlebige Hochleistungskehrwalze gewährleisten eine gleichmäßige Säuberung selbst unebener Böden. Durch Seitenbesen ist auch das Auskehren schwer zugänglicher Ecken in einem Arbeitsschritt erledigt.

Bei den Anbaugeräten für die selbstaufnehmende Reinigung wird der Schmutz in den integrierten Schmutzbehälter befördert. Diese Maschinen sind voll gekapselt und arbeiten nahezu staubfrei. Alle Modelle lassen sich mit einer zusätzlich staubbindenden Wassersprühvorrichtung ausstatten. Eingesetzt werden die selbstaufnehmenden Anbau-Kehrmaschinen zum Beseitigen von grobem Unrat (Holzklötze, Steine, Bauschutt) und „feinerem“ Schmutz (Staub, Sand, Glas-, Metall- oder Papierabfälle). Für extrem festgefahrenen Lehm kann man die Maschine mit einer Schmutzkratzleiste ausrüsten.

Anzeige

Mit den Kombi-Modellen des Odenwälder Herstellers kann sowohl schmutzaufnehmend als auch freikehrend gearbeitet werden. Letzteres bietet sich unter anderem im Winter an, um Schnee beiseite zu fegen. Der Schmutzaufnahmebehälter lässt sich für den freikehrenden Einsatz einfach von der Kehreinheit lösen. Übrigens: Reine Freikehr-Geräte aus Fürth können zum Kombimodell nachgerüstet werden.

Neben Freikehrern, Selbstaufnehmern und Kombinierten gibt es Anbauten, die nach dem Überkopf-Kehrprinzip arbeiten. Sie bieten sich an, wenn man von großen Flächen voluminöses, leichtes Kehrgut wie beispielsweise Laub oder Papierabfälle, selbstaufnehmend zu entfernen hat. Problemlos kann mit dieser Maschine auch herkömmlicher Schmutz aufgekehrt werden. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Oberflächentechnik

Innovative Beschichtung

Der elsässsische Werkzeughersteller Alsameca setzt für seine Produkte ein innovatives Beschichtungsverfahren ein, das für nanokristalline, extrem glatte und harte Oberflächen sorgt. Dahinter steckt auch das gemeinsame Engineering mit dem Partner...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Soraluce auf der AMB

Fräs-, Dreh- und Schleifcenter

Fräsen, Drehen, Schleifen und Verzahnen auf ein und derselben Maschine – in einer einzigen Aufspannung: Soraluces Multitaskingmaschinen sind die Antwort auf technisch komplexe Werkstücke mit engen Toleranzen, die verschiedene Bearbeitungsprozesse...

mehr...

Hahn+Kolb

Eigenmarke feiert Jubiläum

Die Hahn+Kolb-Eigenmarke Atorn steht seit 20 Jahren für Qualität, Innovation und Emotion und überzeugt damit die Kunden. Die Qualität steht dabei an oberster Stelle, alle Werkzeuge sind aus hochwertigen Materialien und wurden solide verarbeitet –...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Präzisionswerkzeuge

Produkt-Highlights von LMT Tools

LMT Tools ist einer der führenden Experten für die Entwicklung und Produktion von Präzisionswerkzeugen. Mit weltweit mehr als 1.000 Mitarbeitenden bündelt LMT Tools die Kompetenzen in den Marken LMT Fette, LMT Kieninger, LMT Onsrud und LMT Belin.

mehr...

Oberflächentechnik

Lösungen für das Randschichthärten

Viele industriell eingesetzte Bauteile benötigen eine Kombination aus zähem Kern und harter Randschicht, damit sie den Beanspruchungen im Einsatz besser standhalten. Das Härten erfolgt durch schnelles Aufheizen der Oberfläche mit anschließender...

mehr...