PTC und Rockwell Automation

Strategische Partnerschaft soll Innovationen vorantreiben

PTC und Rockwell Automation schließen eine strategische Partnerschaft. Diese soll das Wachstum beider Unternehmen beschleunigen und es ihnen ermöglichen, der bevorzugte Partner für Kunden weltweit zu sein, die ihren physischen Betrieb mit digitaler Technologie umgestalten wollen.

Von der strategischen Partnerschaft versprechen sich Rockwell Automation und PTC technische Innovationen und ein beschleunigtes Wachstum.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Rockwell Automation eine Kapitalbeteiligung in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar an PTC übernehmen und Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation, wird mit Abschluss der Eigenkapitaltransaktion in den Vorstand von PTC eintreten.

Die Partnerschaft nutzt die Ressourcen, Technologien, Branchenexpertise und Marktpräsenz beider Unternehmen und umfasst die technische Zusammenarbeit zwischen den Organisationen sowie gemeinsame globale Initiativen zur Markteinführung. PTC und Rockwell haben vereinbart, ihre jeweiligen Technologien für die intelligente Fabrik aufeinander abzustimmen und ihre Plattformen zu kombinieren. Dadurch sollen Kunden eine erhöhte Produktivität und Anlageneffizienz, ein verringertes Betriebsrisiko und eine bessere Interoperabilität der Systeme zu erreichen.

Allianz soll Wachstum beschleunigen

"Diese strategische Allianz zwischen PTC, führender Anbieter von IoT und Augmented Reality, und Rockwell Automation, Marktführer für industrielle Automatisierungs- und Informationslösungen, wird der Branche die umfassendste integrierte Suite an Best-in-Class-Technologien zur Verfügung stellen. Unsere gemeinsame Kundenbasis wird von zwei hervorragenden Unternehmen profitieren, die ihr Geschäft verstehen und umfassende, innovative und integrierte Lösungen anbieten", sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC.

Anzeige

"Wir glauben, dass wir mit dieser strategischen Partnerschaft unser Wachstum beschleunigen können, indem wir auf den Innovationen beider Unternehmen aufbauen, um den Wert des vernetzten Unternehmens zu steigern und unsere Kundenbeziehungen zu vertiefen", sagt Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation. am

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Matrix-Zelle

Die Linie war gestern

Stecher Automation realisiert mit der Matrix-Zelle die Smart Factory. Es sind diverse Fertigungsprozesse integrierbar. Die Zelle verkettet die Prozesse derart, dass mehrere Produkte gleichzeitig und flexibel herstellbar sind. Ein Beispiel für...

mehr...
Anzeige

Embedded-PCs

Der intelligente Knoten

KMU steuern einen wesentlichen Anteil zur Wirtschaftsleistung bei und sichern den Standort Deutschland. Damit dies so bleibt, ist es vor allem im produzierenden Gewerbe notwendig, in clevere und nachhaltige Automatisierungsansätze zu investieren....

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Aufschwung durch Intelligenz

71 Jahre alt wurde die Bundesrepublik in diesem Jahr. Wirtschaftlich durchlebte und durchlebt das Land den brutalsten Einbruch, seit das Grundgesetz in Kraft trat. Das Corona-Virus im Verbund mit einem tiefen Strukturwandel in der Automobilindustrie...

mehr...