zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

IoT

Sicherheit im IIoT

Industrial Security 4.0

Das produzierende Gewerbe erfährt durch Edge Computing viele Vorteile: IoT-Geräte, Maschinen und Systeme profitieren von einer geringen Latenz, und sollte das Internet ausfallen, funktionieren IoT-Geräte weiterhin. Doch entstehen durch die Vernetzung der Produktionsumgebung Schwachstellen, die sich mit Edge Computing nicht so einfach schließen lassen.

Subscription-Modelle

Industriemaschinen im Abo

Subscription-Modelle setzen sich durch. Auch viele produzierende Unternehmen, allen voran die Automobilbranche, erweitern ihr Portfolio durch digitale Services und entwickeln damit neue Geschäftsmodelle – häufig mit flexiblen, kundenzentrierten Abo-Modellen, sogenannten Subscriptions. Allerdings, so beobachtet es DoubleSlash, wird die Monetarisierung eines subscriptionfähigen Geschäftsmodells oft zu spät ins Projekt eingebracht.

mehr...
Anzeige

Internet of Things

Licht ins Datendunkel bringen

Verschiedenste Hardwarekomponenten und Softwareversionen, unterschiedliche Übertragungswege und Betriebssysteme sowie ihre räumlich verteilte Natur machen IoT-Setups komplex und heterogen. Glücklich kann sich schätzen, wer hier den Überblick behält.

mehr...
Anzeige

LTE-Kombi-Module

Den Weg zu 5G ebnen

Die LTE-M/NB2-Kombi-Module ME310G1 und ME910G1 von Telit sind mit dem 3GPP-Release 14 kompatibel. Sie ermöglichen die Entwicklung einer neuen Generation kostengünstiger IoT-Anwendungen und -Diensten , welche die Basis für den 5G mMTC-Standard formen.

mehr...