Spindelhubgetriebe

iF Design Award 2018 an Neff Gewindetriebe

Die Neff Gewindetriebe hat mit ihrem innovative Tubix Spindelhubgetriebe in der Disziplin Product / Industry den diesjährigen iF Design Award gewonnen. Der iF Design Award wird einmal im Jahr von dem weltweit ältesten und interdisziplinär anerkannten International Forum Design (iF) mit Sitz in Hannover, vergeben.

Die Neff Gewindetriebe hat mit ihrem innovativen Tubix Spindelhubgetriebe in der Disziplin Product / Industry den diesjährigen iF Design Award gewonnen.

Mit der Reduzierung auf das Wesentliche konnte das Spindelhubgetriebe die 63-köpfige, unabhängige und international besetzte Expertenjury überzeugen. Konsequent dem innovativen Ansatz des Value Engineering folgend entstanden Spindelhubgetriebe gestaltet aus zwei gekreuzten Rohren. Mit Laserschweißen verbunden übernehmen diese die Funktion des traditionellen Getriebegehäuses, was Materialvariationen vereinfacht und eine breite Palette neuer Anwendungsfälle ermöglicht.

Die Zahl der Bewerber war groß: Die Juroren hatten unter 6.400 Einreichungen aus 54 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben.

Neff steht traditionell für qualitativ hochwertige Gewindetriebe. Seit über 100 Jahren werden Gewinde geschnitten, gewirbelt, gerollt oder geschliffen.

Heute ist Neff hoch qualifiziertes Entwicklungs- und Fertigungsunternehmen und bietet Lösungen rund um Gewindespindeln und Muttern. Neben Kugel- und Trapezgewindetrieben in verschiedensten Ausführungen, fertigt das Unternehmen eine Vielzahl von Endprodukten und Systemen. So finden sich im Katalog Spindelhubgetriebe in unterschiedlichsten Ausführungen, Teleskopgewindetriebe und seit neuestem auch die Tubix-Baureihe – Spindelhubgetriebe mit dem Getriebegehäuse gestaltet aus gekreuzten Rohren. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Auf zwei Gleisen unterwegs

ANT Antriebstechnik sieht sich weiterhin auf dem richtigen Weg. Die Automatisierung von Arbeitsabläufen, um die körperliche Belastung von Produktionsmitarbeitern zu verringern und Fertigungskosten zu reduzieren, liegt immer stärker im Trend,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Lineareinheit

Linearportale preiswert bauen

Die Ant-Antriebstechnik hat eine neue Lineareinheit mit vier Größen vorgestellt, die den Bau preiswerter Linearportale mit einer Länge von zwölf Metern in einem Stück ermöglicht und Belastungen bis zu 2,5 Tonnen aushält.

mehr...
Anzeige

Schnellhubgetriebe

Mittlerer Lastbereich

Neff-Schnellhubgetriebe ergänzen das Spindelhubgetriebe Angebot für erweiterte Einsatzfälle. Ihr Einsatzbereich liegt im mittleren Lastbereich (12,5kN-90kN) und bei hohen Hubgeschwindigkeiten.

mehr...

Lineartechnik

Stahl wie Alu

Mit neuen Spindelhubgetrieben der Baureihe Blix bietet Neff Gewindetriebe kompakte Gehäuse aus rostfreiem Stahl mit Direktanbau von Motor oder Getriebe – ohne Mehrkosten im Vergleich zur Alu-Standardausführung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Jetzt mit Spindelhub

Power Jacks, Spezialist für Linearantriebe und Hubelemente aus Schottland, hat sein Produktangebot um eine Baureihe an Spindelhubgetrieben erweitert. Die C-Serie umfasst kompakte Geräte in kubischer Gehäuseform mit rund 140 Millionen...

mehr...

Antriebstechnik

Ohne Mehrkosten

im Vergleich zur Alu-Standardausführung bietet Neff ab sofort Spindelhubgetriebe auch in Edelstahl an. Völlig neu und daher auch zum Patent angemeldet ist das Gehäuse. Es besteht aus zwei lasergeschnittenen und gekanteten U-Profilen, die je nach...

mehr...

Antriebstechnik

Harte und geschliffenen Zähne

Das Schweizer Unternehmen Nozag hat sein Liefer- und Leistungsprogramm an Kegelradgetrieben umfassend überarbeitet. Wichtigste Merkmale der neuen Generation sind noch höhere Leistungen und eine große Flexibilität bei kompakter Bauweise.

mehr...