Werkstoffe

Nachfrage und Angebot

haben im Idealfall Einfluss auf strategische Unternehmensentscheidungen – so auch bei der Firma Dreckshage. Das Unternehmen hat sich der steigenden Nachfrage von Bauteilen aus Technischen Kunststoffen, durch Zerspanung produziert, gestellt. Seit einem Jahr verfügt es über eine eigene Fertigung für Bauteile aus Technischen Kunststoffen. In der im August 2008 neu eingeweihten Halle wurde ein leistungsstarkes Fertigungszentrum aufgebaut. Auf modernen CNC-Dreh- und Fräszentren werden verschiedenste Bauteile von einfach bis geometrisch komplex aus allen möglichen Halbzeugen und Werkstoffen gefertigt.

Die Mitarbeiter in diesem neu gegründeten Bereich verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Zerspanung von Technischen Kunststoffen. Die für den Hersteller übliche Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit ist damit auch für diesen neuen Bereich gewährleistet. Von der Stückzahl eins bis zu Serienaufträgen wird versucht, jedem Kundenwunsch gerecht zu werden.

Die hohe Prozesssicherheit und die wirtschaftliche Qualitätskontrolle werden dabei durch das neue Messzentrum garantiert. Das Herzstück ist eine 3D-Koordinatenmessmaschine. Des Weiteren verfügt diese Einrichtung über umfangreiche Messgeräte, z.B. für Rauhigkeitsmessungen und digitale Längenmessungen bis 2.000 Millimeter. Die Kunden profitieren davon, dass nun die gesamte Prozesskette vom Halbzeuglager über den Zuschnitt, die CAD-Optimierung, die Fertigung, Qualitätskontrolle und Lieferung im Hause erfolgt, d.h. es sind keine zusätzlichen Transportwege und keine zusätzliche Beschaffung notwendig.

Anzeige

In drei Geschäftsfeldern organisiert, bietet Dreckshage dem Maschinenbau und dessen Zulieferern ein breites Produktspektrum mit insgesamt 16 Produktlinien. Neben dem Stammsitz Bielefeld agiert das Unternehmen seit einigen Jahren auch an anderen Standorten.lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochleistungsthermoplaste

Trägheitsmoment reduziert

Die PEEK-basierten Werkstoffe von Victrex gehören zu den weltweit leistungsstärksten Thermoplasten. Durch geringeres Gewicht und einfachere Verarbeitung im Vergleich zu Metallen können die Hochleistungsthermoplasten den Verarbeitern und OEMs...

mehr...

Zulieferer

Allrounder

Technische Kunststoffe aus der Gruppe der POM-Homopolymere überzeugen durch sehr gute mechanische Eigenschaften, wie Festigkeit und Steifigkeit, während sich Copolymere durch gute chemische Beständigkeit auszeichnen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Wartungsfrei

Für die stark beanspruchten Teile in Drehgestellen von Güterwaggons vertrauen viele Entscheider zunehmend auf Lösungen aus innovativen Kunststoffteilen. Denn Kunststoffbuchsen haben gegenüber Stahlbuchsen einige entscheidende Vorteile und bieten...

mehr...
Anzeige

Werkstoffe

An die Grenze des Machbaren

stoßen viele herkömmliche Standardkunststoffe, wenn es um die geforderten Einsatztemperaturen bzw. Dauergebrauchstemperaturen von beispielsweise 140 Grad geht.Um mithalten zu können im Wettbewerb, steigen viele Verarbeiter auf...

mehr...

Werkstoffe

Bleifrei

ist die Alternative für Strahlenschutzanwendungen von GE Plastics. Der Hersteller hat eine neue Produktreihe an Thermoplasten mit hoher relativer Dichte auf den Markt gebracht. Diese Werkstoffe können Blei in vielen Anwendungsbereichen im...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Leichtlaufwalzen

Geht effektiv leichter

Dreckshage stellt die Leichtlaufwalzen Economic Roll vor. Dank der Konstruktionsweise und Geometrie erreichen sie bemerkenswerte Anlaufmomente. Außerdem ergeben sich gegenüber Walzenrohren kleinere Massenträgheitsmomente.

mehr...

Breitstreckwalze

Besser mit Gummiring

Eine neue Art der Breitstreckwalze ist die Eco-Stretch-Roll von Dreckshage. Ziel der Neuentwicklung sei es gewesen, bisherige Systeme durch Präzisions-Gummiringe zu verbessern, berichtet der Hersteller.

mehr...