Steuerrelais

Andrea Gillhuber,

Für Steuer- und Regelungsprojekte

Eine neue Generation seiner Steuerrelais-Serie easy zeigt Eaton in Halle 9. Die easy E4 wurden für Anwender konzipiert, die Steuerungs- und Regelungsaufgaben mit möglichst geringem Aufwand umsetzen möchten, so das Unternehmen.

Eine neue Generation seiner Steuerrelais-Serie easy zeigt Eaton auf der SPS IPC Drives. © Eaton

Das Basisgerät lässt sich über den frontseitigen Verbinder „easy Connector“ mit bis zu elf Erweiterungsmodulen auf maximal 188 I/Os ausbauen. Dem Anwender steht es dabei frei, beliebig AC-, DC-, UC-Geräte sowie analoge und digitale Erweiterungen im Mischbetrieb zu kombinieren. Insgesamt stehen 14 Ausführungen von Basisgerät und Erweiterungsmodulen zur Verfügung. Neben einer Micro-SD-Karte im Basisgerät bietet die easy-E4-Serie eine integrierte Ethernet-Schnittstelle sowie die Netzwerkfunktion NET, über die bis zu 80 Geräte kommunizieren können.

SPS IPC Drives, Halle 9, Stand 371

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Corona-Pandemie

SPS 2020 wird abgesagt

Der Veranstalter Mesago Messe Frankfurt hat die SPS 2020 aufgrund der aktuellen Corona-Situation als Live-Veranstaltung abgesagt. Die Messe soll nun als virtuelles Format stattfinden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPS Connect

SPS um virtuelle Messe erweitert

Um den Austausch unter allen Teilnehmern der Automaitisierungsbranche zu verstärken und auch die Teilnehmer einzubinden, die nicht an der Messe teilnehmen können, wird die SPS in Nürnberg in diesem Jahr durch die SPS Connect virtuell erweitert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige