Einstieg in die neue Produktionswelt

pb,

Virtuelle Fabrik mit allen Produktbereichen

In der virtuellen Fabrik von Item können sich Interessierte jetzt einen Überblick über sämtliche Produkte und Services im Bereich Systembaukästen für industrielle Anwendungen verschaffen. Mit wenigen Klicks geht es tiefer in die Themenbereiche Intralogistik, Ergonomie, Robotiklösungen, digitalisierte Konstruktion sowie reine und automatisierte Produktion.

Die virtuelle Fabrik bietet eine schnelle Übersicht über Produkte und Services von Item. © Item

Die virtuelle Fabrik bietet eine komplette Übersicht über Produkte und Services von Item. Der Entwickler und Hersteller des modularen Systembaukastens für den Anlagen- und Maschinenbau mit mehr als 4.500 Komponenten zeigt sein umfangreiches Portfolio. Basierend auf den Item-Aluminiumprofilen und entsprechendem Zubehör lassen sich unterschiedliche Produktionsbereiche realisieren. Die Visualisierung macht deutlich, wie sich die einzelnen Komponenten miteinander kombinieren lassen.

Alles im Blick: vom ergonomischen Arbeitsplatz bis hin zum Warentransport

Aufgeteilt ist die virtuelle Fabrik in zehn Bereiche: Wareneingang, manuelle und automatisierte Produktion, Karakuri/LCA-Anwendungen, ESD-sichere Produktion, Produktion im Reinraum, digitale Konstruktion, Warentransport, Qualitätskontrolle und Warenausgang. Mit einem Klick auf den entsprechenden Button erhält der Besucher der Fabrik weitere Einblicke. So kann er sich noch umfangreicher informieren und tiefer in die unterschiedlichen Themengebiete eintauchen. Zu jedem einzelnen Bereich gibt es weiterführende Inhalte in Form von Whitepapers, Blogs, Studien, Videos und konkreten Anwendungsbeispielen zu entdecken.

Anzeige

Verschiedene Online-Tools stehen zur Verfügung

Die digitale Welt erschließt Item mit den Online-Tools für Konstruktion und Konfiguration. Ob es um die Konstruktion von Systemen, die Auslegung von Lineartechnik, die Bearbeitung von Profilen oder die Konfiguration von Arbeitsplätzen geht – mit den Tools entstehen individuelle Projekte online. In der virtuellen Fabrik kann der Besucher jederzeit zur Übersicht zurückkehren und einen anderen Bereich anwählen. Auch eine direkte Kontaktaufnahme zu den Ansprechpartnern von item ist über ein Kontaktfeld einfach möglich. Hier geht es in die schöne neue Welt: Virtuelle Fabrik

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige