CAD-Datenaustausch

Produktinformationen und Know-how schützen

CAD-Datenaustausch: Produktinformationen und Know-how schützen
Seeburger sichert den CAD-Datenaustausch mit speziellen Sicherheitslösungen mehrstufig ab. Bild: Seeburger

Seeburger bietet eine Komplettlösung für CAD-Datenaustausch an, mit der Unternehmen den Engineering-Datenaustauschprozess sichern und die Sicherheitsvorgaben von OEMs für den asynchronen Konstruktionsdatenaustausch über das Kommunikationsprotokoll OFTP2 erfüllen können. Die Komplettlösung vereinfacht die zugrundeliegende DMZ-Infrastruktur und ermöglicht laut Anbieter die schnelle und sichere Anbindung von Partnern und Zulieferern. Sie beinhaltet neben dem Engineering-Portal SEE FX und der Client-Server Lösung BIS (EPX mit Engdat und Oftp/Oftp2) diverse Erweiterungen, wie ein Outlook- und Windows-Explorer-PlugIn. So können CAx-Daten direkt aus Outlook versendet werden, ohne den Exchange-Server zu belasten. Der Sender muss dazu nur im Windows Explorer per „Drag & Drop“ die gewünschten Daten anhängen. Mit dieser Lösung kann eine unbegrenzte Anzahl an OEM- und Engineering Partner angebunden werden kann. Eine Portal-Erweiterung ermöglicht zudem die Integration von Partnern ohne eigenes Engdat/Oftp-System. Die Erweiterung lässt sich unternehmensweit (intern/extern) für den Austausch beliebiger Daten nutzen. Umfangreiche Überwachungs- und Protokollierungsfunktionen erlauben Prozesssicherheit und Transparenz.

-mc-

Seeburger, Bretten, Tel. 07252/96-0, http://www.seeburger.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IoT-Datenaustausch

Steuerungen mit OPC-UA-Server

Baumüller hat innerhalb der standardisierten OPC-UA-Schnittstelle die Bereiche Data Access, Security und Methoden umgesetzt und stellt mit dem Softwaretool ProDataX für seine Steuerungen einen OPC-UA-Server zur Verfügung.

mehr...

FTS

Lichtblicke in der Produktion

Kooperatives Fahren ist eine typische Aufgabe mobiler Systeme in Produktionseinrichtungen. Weil in WiFi-Kanälen hohe Latenzzeiten und Paketverluste auftreten können, lässt sich der zuverlässige Datenaustausch der FTS nicht allein über diesen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Internet of Things

Licht ins Datendunkel bringen

Verschiedenste Hardwarekomponenten und Softwareversionen, unterschiedliche Übertragungswege und Betriebssysteme sowie ihre räumlich verteilte Natur machen IoT-Setups komplex und heterogen. Glücklich kann sich schätzen, wer hier den Überblick behält.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige