CAD/CAM

Andreas Mühlbauer,

Mehr Übersicht, mehr Komfort

Die Version 2021.2 der CAD/CAM-Suite Hypermill von Open Mind bringt Erleichterungen für die Bedienung, verbesserte Bearbeitungsstrategien und weitere Optionen für die Datenkommunikation.

3D-Ebenenschlichten – Bearbeitung mit freier Werkzeuggeometrie. © Open Mind

Die Software dient der Programmierung der zerspanenden Fertigung von 2,5D- bis 5-Achs-simultan und unterstützt auch die additive Fertigung. Mehrere Neuerungen sorgen für eine verbesserte Bearbeitung beim Schlichten von 3D-Formen.

Hypermill Virtual Machining ermöglicht Simulationen und Analysen in höchster Präzision, da es mit den realen NC-Codes arbeitet. Mit HyperCAD-S liefert Open Mind ein eigenes CAD-Programm. Zu den wichtigen Neuerungen gehören hier zusätzliche Dateiformate für Import und Export. Über das Kontextmenü lässt sich für jeden Job das verwendete Rohteil sichtbar machen. Auch die Anzeige der in einem Job verwendeten Elemente wie Kurven, Flächen oder Punkte lässt sich bei deren Auswahl per Knopfdruck ein- und ausschalten. 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...