Pilz

Sicherheits-Laserscanner für FTS

Der Sicherheits-Laserscanner Psenscan von Pilz bietet jetzt über die sichere, produktive Überwachung von stationären oder mobilen Gefahrenbereichen hinaus auch für den Bereich der Fertigungslogistik neue Möglichkeiten.

Mit den ROS-Paketen aus dem Open Source Framework ROS für den Sicherheits-Laserscanner Psenscan von Pilz kann dieser jetzt auch für die dynamische Navigation von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) eingesetzt werden. © Pilz

Mit den ab sofort zur Verfügung stehenden ROS (Robot Operating System)-Paketen aus dem Open Source Framework ROS kann der Sicherheits-Laserscanner jetzt auch für die dynamische Navigation von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) – zum Beispiel anhand von SLAM (Simultaneous Localisation and Mapping) – eingesetzt werden. Der Sicherheits-Laserscanner stellt die für die Navigation notwendigen Daten bereit. Die so generierte Umgebungskarte ist die Basis dafür, dass das FTS beispielsweise Hindernissen ausweichen kann.

Durch den einfachen Datentausch über Standard ROS Messages (LaserScan) können über den Bereich FTS hinaus weitere mobile Applikationen im Bereich Robotik realisiert werden. Aufgrund der einheitlichen Schnittstellen und Reihenschaltung von Psenscan, sei es einfach möglich, mehrere Sicherheits-Laserscanner in eine bestehende ROS-Umgebung zu integrieren, so der Hersteller. Zudem können FTS-Anwendungen mit Psenscan flexibel angepasst werden für kundenspezifische Lösungen. Die Flächenüberwachung mit dem Scanner und dem ROS-Paket erfüllt aktuelle Standards, darunter alle Industrieanforderungen des ROS-Industrial Consortiums.

Die eigene Entwicklung der Software-Features durch Pilz selbst soll gewährlisten, dass diese schnell dem Anwender zur Verfügung stehen, verspricht das Unternehmen. Die zur Verfügung gestellten ROS-Pakete können direkt vom Open Source Framework aus installiert werden, das erleichtert die Integration. Das ROS Paket ist als Open Source Code (LGPL) oder über den Open Source Hoster GitHub (Onlinedienst zur Verwaltung quelloffener Software) verfügbar. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Navigation

Sensorik für den Materialfluss

Leuze stellt auf der Logimat unter anderem den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600 vor. Der RSL 400 kombiniert Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme und ermöglicht eine zuverlässige Absicherung...

mehr...

Türzuhaltungssystem

Sicherheit an kleinen Türen

Euchner zeigt auf der SPS eine seiner Innovationen: das Türzuhaltungssystem CTM. Mit seinen geringen Abmessungen von 120 mal 36 mal 25 Millimetern trägt es den aktuellen Marktbedürfnissen Rechnung, denn für die Sicherheitstechnik steht innerhalb des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige