Anzeige

Modulare Roboterperipherie für Cobots

Was ist Roboterperipherie? Und warum sollten Sie dabei auf modulare Lösungen setzen? Die Antworten finden Sie hier.

Gestalten Sie mit der item Profiltechnik individuelle Lösungen für die Roboterperipherie. Hier wird der Cobot durch eine spezielle Montageplatte an einem mobilen Gestell befestigt (Bild: item). © item Industrietechnik GmbH

Für die Integration eines Cobots ist die passende Roboterperipherie unverzichtbar. Dazu zählt alles, was der Roboter zu einer kompletten Lösung benötigt. So sind z.B. Sensoren, Kameras und Greifer Teil der Roboterperipherie. Aber auch Unterbauten gehören dazu – sie machen die Integration in die Produktion erst möglich. Mit der Profiltechnik von item Industrietechnik haben Sie bei der Gestaltung der Roboterperipherie maximale Flexibilität. Konstruieren Sie Ihre individuelle Lösung aus über 4.500 untereinander kompatiblen Komponenten. Alternativ können Sie eine Standardlösung nutzen oder anpassen. Welche weiteren Aspekte bei der Cobot-Integration entscheidend sind, erfahren Sie im kostenfreien item Whitepaper.

Montageplatten für Cobots und mehr: Roboterperipherie mit item

Das Produktportfolio des item Systembaukastens bietet Ihnen unter anderem eine große Auswahl an Roboter-Montageplatten. Für kleinere Roboter wie den UR3e und den UR5e von Universal Robots steht Ihnen die Montageplatte 8 160×160 mit passendem Bohrbild zur Verfügung. Sie möchten größere Modelle wie den UR16e, den Fanuc CRX-10iA oder die Omron-Modelle TM5, TM12, TM14, TM16 und TM20 einsetzen? Dann ist die Variante 200x200 optimal geeignet. Bei allen anderen Cobots ist die Universal-Montageplatte in den Varianten 160x160 oder 200x200 die Lösung. Bringen Sie darin einfach individuelle Bohrbilder und Bearbeitungen ein. Erleben Sie im Video, was alles mit Roboterperipherie von item möglich ist:

Anzeige


Sie möchten sich von fertigen Robotiklösungen inspirieren lassen oder diese als Basis nutzen? Im item Online Shop finden Sie verschiedene Musterlösungen. Hierbei reicht das Spektrum von einer teilumhausten Kabine für den Cobot-Einsatz über eine mobile Roboter-Insel mit integriertem Kabelmanagement bis hin zum kollaborativen Arbeitsplatz mit umfangreicher Ausstattung. Profitieren Sie von der Modularität und Flexibilität des item Systembaukastens: Beispielsweise können Sie aus einem statischen Untergestell einfach ein mobiles machen. Dafür benötigen Sie lediglich arretierbare Heberollen. Oder Sie erweitern einen vorhandenen item Arbeitstisch durch Montageplatte und Cobot zum kollaborativen Arbeitsplatz. Ob bei der Automatisierung zusätzlicher Prozesse, Integration neuer Roboter oder Erschließung weiterer Einsatzbereiche: Dank der item Profiltechnik lässt sich Ihre Roboterperipherie besonders leicht anpassen.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige