Anzeige

Robert Timmerberg M. A.,

ACE TUBUS Strukturdämpfer schützen Kompaktschieber

Die Anforderungen in der Automobilfertigung hinsichtlich Produktqualität, Präzision und Langlebigkeit sind hoch. Konstrukteure der voestalpine Camtec GmbH haben sich daher zum Schutz von Kompaktschiebern für Strukturdämpfer von ACE entschieden.

Kompakte Bauform bei hoher Kraftaufnahme zeichnen alle Vertreter der TUBUS-Familien aus: Sie arbeiten mit unterschiedlichen Dämpfungseigenschaften und weisen eine Lebensdauer von über einer Million Hübe auf © ACE Stoßdämpfer GmbH

Die voestalpine AG aus Österreich ist ein weltweit führender Technologiekonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz. Die Leistungen der 500 Konzerngesellschaften mit Standorten in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten sind fokussiert auf Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen. Die Werkstoffe kommen in technologieintensiven Branchen und Nischenbereichen mit höchstem Qualitätsanspruch zum Einsatz. Daher zählt das Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Produkt- und Systemlösungen zu den führenden Partnern der internationalen Automobil- und Hausgeräteindustrie und ist weltweit Lieferant der Luftfahrt-, Öl- und Gasindustrie.

Strukturdämpfer von ACE: reversibel, preiswert, kompakt, leicht und auftretende Energie je nach Ausführung mit verschiedenen Dämpfungskennlinien absorbierend © ACE Stoßdämpfer GmbH

Die Tochter voestalpine Camtec GmbH, ebenfalls mit Sitz im österreichischen Linz, hat sich auf die Herstellung von Schiebern und wartungsfreien Gleitelementen zur Metallbearbeitung spezialisiert und ist in diesem Segment als führender Partner für die Automobil- und Automobilzulieferer- sowie für die Maschinenbauindustrie etabliert. Das liegt an der Verbindung von hoher Qualität mit großer Zuverlässigkeit. Bei der ständigen Weiterentwicklung der eigenen Lösungen liegt die Messlatte hoch. So beträgt beispielsweise die Lebensdauer der firmeneigenen Produkte mittlerweile deutlich mehr als die garantierten Standzeiten von einer Million Hüben. Dies trifft auch für das folgende Referenzbeispiel der O-KS genannten Schieber zu.

Anzeige

Die Anforderung: Höhere Lebensdauer durch integrierte Dämpfer 

Das Akronym O-KS steht in diesem Fall für optimierte Kompaktschieber. So einfach der Name der innovativen Lösung, so einfach auch das Prinzip der voestalpine Camtec GmbH, um bei der Fertigung von Stahlblechteilen zu überzeugen: Formen, Abkanten, Lochen und Schneiden, für alle Bearbeitungsprozesse achten die Schieberspezialisten darauf, dass bei einer kompakten Baugröße die größtmögliche Kraft übertragen wird. Dafür sind die O-KS trotz geringer Komplexität mit hohen Rückzugskräften und optimiertem Handling ausgestattet. Das Geheimnis der Rückzugskräfte liegt dabei neben einer optimierten Konstruktion vor allem im Einsatz von Gasdruckfedern. Das macht den kompakten, aber leistungsstarken Schieber im Zusammenspiel mit seiner hohen Belastbarkeit zur idealen Lösung für die Bearbeitung hochfester Stähle. Obwohl die O-KS im Schnitt neun Prozent kleiner als Schieber der Mitbewerber sind, fallen sie dadurch auf, dass die voestalpine Camtec GmbH als einziger Anbieter einen Dämpfer als integrierten Anschlag verbaut. Diese Dämpfung schont das Material der Konstruktion und sorgt somit für die genannte höhere Lebensdauer. In den Vorgängermodellen waren hierfür Dämpfer aus Polyurethan verbaut. Doch um dem „O“ im Namen gerecht zu werden, sollte der Schieber auch in diesem Bereich optimiert werden. Zu diesem Zweck nahm das Unternehmen mit der ACE Stoßdämpfer GmbH Kontakt auf. „Unser Vorschlag war, die PUR-Dämpfer durch Strukturdämpfer der TUBUS-Familie zu ersetzen. Deren Material aus Co-Polyester Elastomer ist dem PUR-Werkstoff hinsichtlich Dämpfungseigenschaften und Lebensdauer deutlich überlegen“, erklärt Hans-Jürgen Greindl, der beratende Vertriebsingenieur von ACE in Österreich.

Die Lösung: Effektive Verzögerung bis jenseits 1 Million Hübe

Die Verantwortlichen von voestalpine Camtec im Bereich Engineering und Produktmanagement begaben sich in einen sorgfältigen Abstimmungsprozess mit den Spezialisten von ACE. „Für uns ist es normal, für spezielle Anforderungen kundenspezifische Lösungen anbieten zu können. Daher begleiteten wir unseren Kunden von der ersten Konstruktionsskizze bis zum optimal passenden Strukturdämpfer durch Beratung und Bemusterung mit großem Engagement“, so der Produktmanager von ACE, Thorsten Kohnen. Am Ende der Abstimmungen wurden spezielle Strukturdämpfer ausgewählt, die Verzögerung auch jenseits einer Million Hübe bieten.

Die O-KS der voestalpine Camtec GmbH bestehen aus wenigen Bauteilen, was die Arbeiten bei der Erstinstallation und Wartung erleichtert und zudem die Ausfallsicherheit steigert © voestalpine Camtec GmbH

Die Produktserie der Strukturdämpfer von ACE deckt zahlreiche weitere Ausführungen ab. Sechs Produktfamilien mit 140 verschiedenen Bauarten stehen dabei für unterschiedlichste Dämpfungseigenschaften, die axial, degressiv, linear, progressiv und radial sein können. Diese Vielfalt bei der Absorption von Energie wird durch weltweit einzigartige Fertigungsschritte erzeugt. Das Besondere ist dabei die Veränderbarkeit des Werkstoffes. Im Gegensatz zu den vorher bei den Kompaktschiebern genutzten PUR-Materialien sind Dämpfer aus Co-Polyester Elastomer Hochleistungslösungen, deren Lebensdauer im direkten Vergleich um mehr als 20 Mal höher liegen kann als die von anderen dämpfenden Feststoffen. Sollen sogar noch bessere Dämpfungseigenschaften erzielt werden als mit TUBUS von ACE, stehen die hydraulischen Dämpfungslösungen des Unternehmens aus Langenfeld in Form der Industrie- oder Sicherheitsstoßdämpfer zur Verfügung. Deren Einsatz ist vor allem dann sinnvoll, wenn es auf ein völlig rückprallfreies Abstoppen ankommt. Bei den Anforderungen aus Österreich war dies jedoch kein entscheidendes Kriterium, sodass die TUBUS das beste Preis-Leistungsverhältnis darstellen.

Wenn Kunden bei ACE keine Sondertypen bestellen, sind bis zu 90 Prozent der Vertreter direkt ab Lager zu erhalten. Sie bieten dank des hochresistenten Materials auch noch den Vorteil, selbst in aggressiven Umgebungen und Extremsituationen zuverlässig ihren Dienst zu verrichten. So sind sie resistent gegen Meerwasser, Chemikalien, UV und Ozon. Kompakte Bauform und schnelle Montage runden das Vorteilspaket ab, sodass bei den Kunden, wie in diesem Fall, am Ende eines maßgeschneiderten Abstimmungsprozesses eine serienmäßige Zufriedenheit erzeugt wird.

Autor

Robert Timmerberg M. A.

Fachjournalist (DFJV), plus2 GmbH, 40210 Düsseldorf, http://www.plus-2.de

weiterführende Links

Strukturdämpfer

Video

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Strukturdämpfer

Effiziente Energieschlucker

Mit Strukturdämpfern aus Elastomer statt hydraulischer Endlagendämpfer lässt sich bares Geld an der Gesamtkonstruktion sparen, ohne Sicherheitskompromisse einzugehen und kostspielige Reparaturen zu riskieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Strukturdämpfer: Bequem bewegen

Strukturdämpfer für Elektro-Roller. Tubus-Stoßdämpfer verleihen der neuen Generation des Elektro-Scooter Scuddy einen besonderen Fahrkomfort. Umweltschonend und praktisch sind Roller beziehungsweise Scooter mit Elektroantrieb schon längst.

mehr...

Lineartechnik

Vorteil in der Presse

Die für neue Anwendungen entwickelten Maschinenelemente von ACE basieren auf Tubus-Strukturdämpfern. Da diese in ihrer ursprünglichen Größe nicht in die bestehenden Presswerkzeuge integrierbar waren, wurden sie in eine neue Form gebracht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Kofferachterbahn

Dämpfer zum Schutz beim GepäcktransportIn den Katakomben des Flughafens Zürich sind 1.200 Koffertransportwagen ständig auf dem Weg von den Check-in-Schaltern zu den Gates und wieder zurück. Da hier empfindliches Gut transportiert wird, sorgen gleich...

mehr...

Stoßdämpfer

Keine Havarie auf Achse 7

Die siebte Achse macht Roboter in vielen Produktionsanlagen nicht nur beweglicher, sondern erhöht auch ihre Reichweite. Damit Unfälle diese Produktivitätssteigerung nicht zunichte machen, arbeitet Expert-Tünkers seit Jahren beim Schutz der Endlagen...

mehr...