Lineartechnik

Leicht und unempfindlich

Die Linear-Gleitlager der Serie Simplicity von R. A. Rodriguez aus Eschweiler bestehen aus Aluminium mit einem speziellen Schmierfilm, einem Verbundstoff mit der Bezeichnung Frelon, der von Pacific ­Bearing entwickelt wurde. Dieser Schmierfilm sorgt für eine Reduzierung des Wartungsaufwands und die Lager müssen laut Hersteller nicht nachgeschmiert werden.

Durch den Grundkörper aus Aluminium haben die Lager ein geringes Gewicht, darüber hinaus eignen sie sich gut für den Einsatz unter aggressiven Umgebungsbedingungen. Mit zusätzlichen Dichtungen versehen, sind sie auch unempfindlich gegen Wasser oder Staub. Weitere Vorteile nennt der Hersteller in der Unempfindlichkeit gegen Stoßbelastungen, die Temperaturbeständigkeit von minus 240 bis plus 260 Grad Celsius sowie der extrem leichte und geschmeidige Lauf.

Die Lager ermöglichen sowohl lineare als auch rotative Bewegungen und sie gibt es in einer Vielzahl von Bauformen, unter anderem als Standard-Zylinder-Lager, Flanschlager mit runden oder eckigen Flanschen oder Lager mit oder ohne Gehäuse und in metrischen sowie zölligen Reihen Die Abmessungen wurden vom Hersteller so gewählt, dass sie herkömmliche Linear-Kugellager ersetzen können.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Der endgültige Beweis

für Marsmännchen wird schon seit langem gesucht. Und auch, wenn Anfang des Jahres ein NASA-Foto vom Roboter Spirit für Aufregung gesorgt hat, weil darauf angeblich ein solches Wesen zu sehen ist, zweifeln wohl die meisten an der Echtheit des von den...

mehr...

Antriebstechnik

Den Dreh raus

hat Rodriguez auch bei schwierigen Fällen. Die Kugeldrehverbindungen des Unternehmens sind nach eigenen Angaben für Heavy-Duty-Einsätze konzipiert, bei denen primär Leistungsfähigkeit zählt und Präzision nachrangig ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige