Lineartechnik

Rollen ohne Rollen

Auf Rollkörper wird bei dem Polymer-Teleskop-Auszug von Igus verzichtet. Ziel sind hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen. Aufgebaut sind die Linearlager mit hartbeschichtetem Aluminium als Reibpartner. Das senkt die Betriebstemperatur in dem entsprechenden Bereich, mit den selbstschmierenden Lagern ermöglicht das kurze Hubwege mit einer hohen Frequenz. Der neue Vollauszug hat einen dreiteiligen Aufbau und verzichtet auf Verbindungselemente und Kleinteile. Die wählbaren Längen an beiden Endpositionen und die Auswahl von 21 verschiedenen getesteten Werkstoffen ermöglichen eine flexible Fertigung. Der wartungsfreie und robuste Lauf kann bei Unebenheiten durch Loslager ausgeglichen werden. Die niedrige Bauhöhe ist unter anderem im Automobilbau oder der Möbelindustrie gefragt.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FDM-Filament

Abriebfeste Bauteile selbst drucken

Oftmals sind gleitende und verschleißfeste Sonderteile schnell konstruiert, doch eine Sonderanfertigung im Spritzguss oder in der mechanischen Bearbeitung ist aufwendig und schlägt bei einer geringen Stückzahl stark zu Buche.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige