Linearpositionierer FCL

Verrückt optische Komponenten

Die Linearpositionierer FCL von Newport basieren auf der steifen und robusten Konstruktion der in vielen technischen und wissenschaftlichen Anwendungen bewährten ILS-Serie. Alle wesentlichen Designmerkmale wie die vorgespannte, umkehrspielfreie Kugelumlaufspindel für schnelle Positionierungen mit kleinen Schritten wurden übernommen und mit einer integrierten Schrittmotorsteuerung kombiniert. Das Ergebnis ist eine kompakte Lösung zur exakten Positionierung beispielsweise optischer Komponenten in Delay Lines. Motor und Steuerung der iPP-Schrittmotoren sind bei der FCL-Serie in einem gemeinsamen Gehäuse am Linearpositionierer angebracht. Dieses Gerät lässt sich schnell und einfach in unterschiedliche Applikationen integrieren, verspricht der Anbieter. Es sei keine externe Verkabelung zwischen Steuerung und Schrittmotor erforderlich. Sämtliche Motorparameter sind bereits abgespeichert, und der Controller ist für den Einsatz mit dem verwendeten Schrittmotor optimiert. Es lassen sich besonders feine Auflösungen mit Schrittweiten von 0,15 Mikrometer realisieren. Zur Inbetriebnahme müssen lediglich die Stromversorgung und ein einzelnes Kommunikationskabel über die USB- oder RS422-Schnittstelle angeschlossen werden. Nach der Installation der zum Lieferumfang gehörenden grafischen Bedienoberfläche ist der Positionierer rasch einsatzbereit. Alle FCL-Liniearpositionierer werden ab Werk mit garantierten Spezifikationen sowie einer Dokumentation der Testergebnisse ausgeliefert. Innerhalb der Serie sind aktuell drei Modelle mit Stellwegen von 50, 100 und 200 Millimeter verfügbar.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview mit René Erdmann

„Vor allem einfach“

Igus hat für seine Drylin E-Linearachsen die Steuerung Dryve entwickelt, die über jedes Tablet oder Smartphone parametriert werden kann. René Erdmann, Leiter des Geschäftsbereichs Drylin E, erklärt Chefredakteur Hajo Stotz die Details.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Neue Frequenzumrichter und Softstarter

Seit 2011 gehört Emotron zum Maschinenbau-Unternehmen Crompton Greaves mit Hauptsitz in Indien. Als erste neue Produkte seit der Übernahme zeigen die IP20/21 Version des Emotron FDU/VFX und der Emotron TSA Softstarter die zukünftige Richtung des...

mehr...

Automationslösungen

Skalierbar

Rockwell Automation bringt neue skalierbare Automatisierungslösungen. Nach der Einführung seines Midrange-Portfolios, den kompakten und skalierbaren Integrated-Architecture-Lösungen für kleine und mittelgroße Maschinenanwendungen, bringt das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Easy to use

Positioning System, kurz Epos, das einfach bedienbare Positioniersystem, wurde in seiner zweiten Generation noch weiter ausgebaut. Die Epos 2 70/10 ist abgestimmt für den Einsatz mit bürstenbehafteten DC-Motoren mit Encoder oder bürstenlosen...

mehr...

Antriebstechnik

Sanftes starten und stoppen

bis 150W bietet die neue Steuerung für DC-Motoren von Kaleja Elektronik GmbH - eine kostengünstige Lösung um Gleichstrommotoren elektronisch anzutreiben. Aufgrund der Modulbauweise, aufschnappbar auf die DIN-Schiene, sowie mit steckbaren...

mehr...