Nanopositionierer

Kraft trifft Präzision

Der Linearpositionierer Picolis verbindet die kompakte Bauweise und Präzision der Nanopositionierer von Newport mit den hohen Stellkräften und der Stabilität der Picomotortechnologie von New Focus.

Linearpositionierer Picolis

Das Ergebnis ist ein nur 37,5 mal 37,5 mal 13 Millimeter kleiner Lineartisch mit einem Verfahrweg von 15 Millimetern, weniger als 30 Nanometer Schrittweite und einer Tragfähigkeit von mehr als zehn Newton. Dank der Selbsthemmung des Picomotors bietet Picolis zudem praktisch unbegrenzte Haltekräfte und hält somit zuverlässig die eingestellte Position. Mit Hilfe eines optionalen Z-Winkels lassen sich die Picolis-Lineartische zu einem bemerkenswert kompakten XYZ-Stack verbinden.

Für die Steuerung von Picolis können entweder der New Focus 8742 Picomotor Controller oder die 8712-OEM-Treiberkarte eingesetzt werden. Dank der Selbsthemmung des Picomotorantriebs kann dabei in vielen Anwendungen auf einen geschlossenen Regelkreis mit zusätzlicher Elektronik und Encodern verzichtet werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Positioniersysteme

Neuer Kreuztisch für Messanwendungen

Steinmeyer Mechatronik hat seinem Kreuztisch KT310 einen großen Bruder an die Seite gestellt. Mit dem neuen Messtisch KT470 sind große Verfahrwege möglich, er wird deshalb vorrangig in der Messtechnik oder zur Inspektion von Oberflächen eingesetzt.

mehr...

Komponenten für Dosiersysteme

Präzise dosiert

BioFluidix, Hersteller von Liquid-Handling-Geräten und -Dosiermodulen, verwendet für die Konstruktion der Automatisierungsanlagen Komponenten von Item: Profile, Verbindungstechnik und Befestigungselemente sowie Lineareinheiten mit...

mehr...