Hubeinheiten HEU

Hübe mit mehr Spielraum

Von ASS Maschinenbau kommen pneumatische, doppelwirkende Hubeinheiten mit der Bezeichnung Heu mit Kolbendurchmessern von zehn, 16, 20 und 25 Millimetern für universelle Einsatzgebiete sowie eine Leichtbau-Version mit einem Kolbendurchmesser von 16 Millimetern.

Von ASS Maschinenbau kommen pneumatische, doppelwirkende Hubeinheiten mit der Bezeichnung Heu mit Kolbendurchmessern von zehn, 16, 20 und 25 Millimetern.

Anwendung finden die Hubeinheiten zum Beispiel in Kombination mit Nadelgreifern bei Einlege- und Entnahmeroboterhände für die Stoffhinterspritzung. Hubeinheiten zeigen ihre Stärke dort, wo die Roboterhand zwei Funktionen hat oder ein Hintergreifen notwendig und nur begrenzter Platz verfügbar ist. So misst die kleinste Bauform nur 98 mal 22 mal 50 Millimeter im Ruhezustand und hat einen Hub von 15 Millimeter. Diese Heu-Hubeinheiten sind justagefreundlich, sagt der Hersteller, und haben einen Zylinder und zwei Präzisions-Führungen. Die Einheiten können Querkräfte und Momente aufnehmen und arbeiten mit sechs bar Betriebsdruck. Bei allen Modulen besteht die Option einer induktiven Endlagenabfrage mittels eines Initiators. Ergänzt wird das Portfolio der Hubeinheiten durch umfangreiches Zubehör und Adaptermöglichkeiten für verschiedenste Einsatzgebiete. Besonders hervorzuheben ist hier die Adapterplatte für XY-Hubeinheit: Mit der „Heu A XY“ können zwei Modelle „Heu S“ zu einer XY-Hubeinheit adaptiert werden. Der Winkel des X-Hubs kann um eine integrierte Zentrierung stufenlos mit plus/minus 45 Grad eingestellt werden. Beide Einheiten werden kraft- und formschlüssig an der Adapterplatte positioniert und fixiert.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Nadelgreifer

Nadelgreifer für schwer fassbares Material

Gimatic präsentiert für poröse oder biegeschlaffe Teilen sowie alle Arten von Textilien den Nadelgreifer PT28 und ergänzt damit das Angebot in der Produktgruppe Plastics. Die Nadelgreifer eignen sich vor allem für das Greifen von Geweben, Stoffen...

mehr...

Nadelgreifer

Wenn der Greifer sticht

Beim Handling biegeschlaffer Teile wie Textilien, thermoplastische Kohlefaser, Verbundwerkstoffe oder andere Gewebe und leichte Elemente werden Nadelgreifer zur Handhabung benötigt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Greift Poröses

Mit einem speziellen Greiferprogramm schließt der Vakuumtechnik-Hersteller Schmalz Lücken im automatischen CFK-Bauteilfertigungs-Prozess. Besonders die Luft- und Raumfahrt sowie die Automobilindustrie sind Innovationstreiber im Verbau von Elementen...

mehr...
Anzeige

Handhabungstechnik

Nadeln für Stoff

AGS – Automation Greifsysteme Schwope – hat einen Nadelgreifer mit passender Hubeinheit entwickelt. Damit lassen sich Greifer für Industrieroboter fertigen, die sicher zupacken und biegeschlaffe Materialien wie Stoff, Gewebe, Leder oder...

mehr...

Antriebstechnik

Hauchdünne Negligés

werden mit den neuen Nadelgreifern von Fipa sorgfältiger hergestellt. „Nadelgreifer kommen vor allem bei dünnen und dicken Stoffen sowie biegeschlaffen und porösen Materialien zum Einsatz, die sich mit Vakuumsaugern nur schwer handhaben...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MRK + Cobots

Griff zur Nadel

Automatisches Nadelgreifersystem für AustuchungsanlageEin Nadelgreifermodul von SAS Automation Robotergreifsysteme handelt Kunststoff- tücher zur Trennung von Pressspanplatten. Das Projekt ist ein Beispiel dafür, wie aus Kunden wünschen neue...

mehr...

Industrieroboter

Stechender Zugriff

Luftdurchlässige Materialien wie Textilien, Vlies oder Fasermaterialien können aufgrund ihrer Eigenschaft häufig nur mit besonderen Greifwerkzeugen gehandhabt werden. Dieser Hersteller hat für solche Anwendungen spezielle Nadelgreifer entwickelt.

mehr...