Rittal IT-Praxistage

„Datacenter-Technologie im Wandel – von Normen bis zur hybriden Cloud“

Der Bedarf an Rechenzentrumsleistungen wächst in den kommenden Jahren exponentiell: Laut der letzten CIO-Studie von IBM gehen rund 75 Prozent aller CIOs mittelfristig von stark zentralisierten Infrastrukturen aus. Informationen zu diesen Thema erhalten IT-Verantwortliche im Dialog mit Experten bei den IT-Praxistagen von Rittal am 9. November (Düsseldorf) und am 16. November (Berlin). Highlight ist der Vortrag über „Digitale Transformation” von Tim Cole, IT-Experte und Publizist.

Wie werden Sie zu den Gewinnern des digitalen Wandels? Das beantwortet IT-Analyst- und Autor Tim Cole in seinem Vortrag bei den IT-Praxistagen von Rittal. Beim Branchentreff am 09.11. in der Remise in Düsseldorf sowie am 16.11. in der Remise in Berlin erfahren Entscheider aus der IT-Branche, wo die Chancen sowie die Herausforderungen der digitalen Transformation liegen. Cole begleitet und analysiert den Wandel seit vielen Jahren. Durch einen stetigen Austausch mit Führungskräften aus Wirtschaft, Politik und Finanzen weiß er aus erster Hand, wie die deutsche Wirtschaft sich für die digitale Zukunft wappnen muss.

Rechenzentrum im Fokus der Digitalisierung

„Mit Tim Cole haben wir einen erstklassigen IT-Experten und Redner für die Praxistage gewinnen können. Ich freue mich sehr auf seinen Vortrag sowie auf weitere spannende Diskussionen über Trends und Themen der IT-Branche. Gerade durch die exzellenten Referenten erhalten IT-Verantwortliche an den Praxistagen wertvolles Geschäftswissen und Impulse aus erster Hand.“, sagt Christian Ludwig, Vice President Vertrieb IT bei Rittal.

Anzeige

Neben Cole geben die Referenten von Cisco Systems, TÜV IT, Janitza electronics und iNNOVO Cloud ihre Expertise und Erfahrungswerte in Workshops weiter. Im Fokus stehen die Herausforderungen und die Veränderungen für Rechenzentren in Zeiten der digitalen Transformation.

Workshops von Normen bis zur hybriden Cloud

Workshop 1: Rechenzentrum-Norm EN 5060 – Hilfen, Hürden, Herausforderungen. Referent Joachim Faulhaber, Global Product Manager DC Services, TÜV IT.

Workshop 2: Von DGUV V3 bis Differenzstrom - Anforderungen an eine permanente Überprüfung der elektrischen Hochverfügbarkeit und Sicherheit im Rechenzentrum. Referent Gerald Fritzen, Key Account Manager Data Center, Janitza electronics GmbH.

Workshop 3: Die Rechenzentrum-Welt wird hybrider – wie Cloud-Modelle den Rechenzentrumsbau verändern. Referent Dr. Sebastian Ritz, Gründer und Geschäftsführer, INNOVO Cloud GmbH.

Workshop 4: Der Weg in die private Cloud – Wie kann ich meine Rechenzentrum-Umgebung einfach und sicher gestalten? Ulrich Hamm, Manager DC-Infrastruktur, Cisco Systems.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Eine Frage noch

Rechenzentren in Zeiten von Corona

Gerade in Zeiten von Corona sind funktionierende Internetverbindungen enorm wichtig. Im Interview erklärt Dr. Gerald Berg von Rosenberger OSI, welche Strategie Unternehmen verfolgen sollten, um in Zukunft für solche Situationen gut aufgestellt zu...

mehr...

Remote-Service-Plattform

Dem Crash vorbeugen

Maximale Sicherheit und Verfügbarkeit sind für ein Rechenzentrum unabdingbar. Neben der redundanten Auslegung von Servern, Speichermedien und elektrischen Versorgungswegen spielen innovative Servicekonzepte eine wichtige Rolle für die Vermeidung von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitale Transformation

Trends im Rechenzentrum

In Rechenzentren werden riesige Datenmengen in Echtzeit verarbeitet und sicher gespeichert. Die digitale Transformation macht das Rechenzentrum noch wertvoller für alle Lebens-, Arbeits- und Produktionswelten. Martin Kipping, Director International...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige